2. Kind ?! Bin hin- und hergerissen!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von steffi2408 02.11.10 - 11:19 Uhr

Hallo ihr lieben!

Mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt und es war für uns immer klar, das wir ein 2. möchten!

Erst habe wir gesagt, das wor nächstes Jahr im August wieder anfangen wollen, aber ich finde, das ein kleiner Altersunterschied viel schöner ist!

Nun gibt es ja auch Vor- und Nachteile, die meine Entscheidung nicht grade leichter machen!

Ich weiss nicht was ich machen soll! :-(

Könnt ihr mir helfen?

Tips geben, eigene Erfahrungen?

Danke

Lg Steffi

Beitrag von sunnysunny 02.11.10 - 11:24 Uhr

Hallo,

unsere Maus ist jetzt auch 7 Monate alt und wir wollen jetzt schon ein zweites Kind, denn dann wenn das zweite Kind kommt ist unsere kleine Maus über 1,5 Jahre alt.

Ich bin selber mit meiner Schwester 1,5 Jahre auseinander.

Vorteile sind: wenn sie so klein sind können sie gut mit einander spielen und das jüngere Kind kann sich viel von dem großen Geschwisterchen abschauen.

Beitrag von steffi2408 02.11.10 - 11:27 Uhr

Hallo!

Danke für deine Antwort!

Ich bin auch mit meiner jüngeren Schwester 1,5 Jahre auseinander und mit meiner großen 5 Jahre. Mit der kleinen versteh ich mich wie mit einer Freundin!!

Aber hast du keine Angst, das das zu viel werden könnte?

Lg

Beitrag von wartemama 02.11.10 - 11:29 Uhr

Erfahrungen habe ich leider nicht für Dich.... aber ich denke, daß der richtige Zeitpunkt für ein zweites noch nicht da ist.

Bei einem KiWu sollte es m.E. keine Zweifel geben - und die scheinst Du noch zu haben. Vielleicht wartest Du einfach noch ein paar Monate und genießt die Zeit mit Deinem Kleinen?

Dann sieht die Welt vielleicht schon ganz anders aus und Du kannst aus vollem Herzen "JA" zu einem zweiten Kind sagen. Du bist ja auch noch jung; von daher ist es auch kein Problem, noch ein paar Monate zu warten.

Ich verstehe auch nicht, warum viele Frauen immer meinen, daß ihre Kinder unbedingt so einen geringen Alterunterschied haben müssen.... #gruebel

Alles Gute! #blume

LG wartemama

Beitrag von sternchen.4 02.11.10 - 11:32 Uhr

Hallo Steffi,

ich möchte auch ein 2. Kind mit geringem Abstand.
Mein Sohn wird 3 Monate alt und ich bin im 2. Übungszyklus.
Danach ist schluss für mich.

Alles hat irgendwo Vor und Nachteile #pro#contra
Ich denke das müsst ihr für euch wissen wie es besser wäre!
Es heißt ja auch nicht gleich das es sofort klappt, daran müsst ihr auch denken #schwimmer

Beitrag von sunnysunny 02.11.10 - 11:37 Uhr

Hallo,

willst du wirklich mit 19 deine Kinderplanung schon abgeschlossen haben?

Wir möchten jetzt ein zweites Kind und dann in paar Jahren vielleicht noch ein drittes Kind haben.
Wenn es bei uns diesesen Monat klappt ist der ET der 09.ß8.2011.
An dem Tag hat mein Verlobter Geburtstag.

Wird aber nicht so kommen da es wieder KS wird.

Beitrag von sternchen.4 02.11.10 - 12:17 Uhr

Naja ich wäre dann ja schätzungsweiße 20 bis das 2. da wäre.
Und dann kann ich für mich sagen es ist erstmal schluss.

Vielleicht dann mit 30 oder 35 noch eins, aber die 2 reichen mir dann!

Beitrag von uditore 02.11.10 - 11:38 Uhr

hallo steffi,

unsere tochter ist jetzt 4 1/2 jahre alt.

wir wollten auch einen kleinen altersunterschied und haben begonnen fürs 2. zu üben als unsere tochter 1 1/2 j alt wurde.

bis heute hat es noch nicht geklappt.

deshalb rate ich jedem früh fürs 2. zu beginnen, denn man weiss ja nie wie es aussgeht........

aber wann der richtige zeitpunkt da ist wirst du fühlen.

viel glück

lg

udi

Beitrag von sephora 02.11.10 - 13:06 Uhr

Hallo,

ich kann dich gut verstehen. Uns gehts das ähnlich..
Wir wollten eigentlich auch erst im nächsten August wieder mit üben anfangen, kann hätte es ein Maibaby werden können..

Auf der einen seite finde ich so einen kleinen Abstand super, auf der anderen Seite sind da Ängste: Schaffe ichd as mit 2 so kleinen Kindern? KOmmt dann das erste Kind nicht zu kurz? ich mein, man hat halt einfach nicht mehr soviel Zeit wenn das zweite dann da ist...irgendwie hab ich ein schlechtes Gewissen.
Auf der anderen Seite können sich die beiden bestimmt super miteinander beschäftigen. Das können sie aber bestimmt auch wenn du noch ein halbes Jahr mehr wartest..

Ich kann deine Zweifel sehr gut verstehen. Bin gerade wirklich in der gleichen Lage. Dann kommt noch hinzu, dass ich noch nicht fertig mit meinem Studium bin...aber was ist besser? 2. Kind im Studium und dann ran an den ARbeitsmarkt? Oder erst fertig werden, arbeiten und dann wieder pausieren...ach, es ist einfach schwer.

Eine schrieb hier, wenn man zweifel hat, dann solle man wohl besser warten. Wahrscheinlich hat sie damit Recht..hab mir das gerade selber mal durch den Kopf gehen lassen.

lg

Beitrag von gemababba 02.11.10 - 14:51 Uhr

Hallöchen ,

also ich habe einen großes Altersunterschied von 6 Jahren :-)

und einen sehr kleinen von 11,5 Monaten :-)

Nun was soll ich sagen die Schwangerschaft ist halt anstrengender wenn du noch ein Baby hast falls es gleich klappen sollte.

Dann sind die Nächte sehr kurz #gaehn

Ich bin von 22.30 bis um 1.30 4 x aufgestanden und dann um 3.10 uhr war der kleine eingeschlafen und um 4 uhr ist der mittlere aufgestanden und dann saß ich mit 2 kleinen Kindern morgens um 4 Uhr auf der Couch !

Also hat alles vor und Nachteile .

Aber die zwei sind so süß miteinander und wenn sie älter sind wird es auch einfacher von demher .

Nun ich bereue es nicht so gemacht zu haben ist halt anstrnegend wenn sie beide krank sind oder Zähne bekommen !

Ich finde das muß jeder für sich selber wissen .

LG Jenny