3 monats spritze

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von yvi2111 02.11.10 - 11:22 Uhr

hallo habe etwa 10 jahr die drei monatsspritze genommen , manche sagen es beeinflusst einen kinderwunsch nicht manche sagen tut es doch ?
hat da schon jemand erfahrung ?

Beitrag von sunnysunny 02.11.10 - 11:25 Uhr

Ich habe sie mir nur einmal geben lassen da ich im Juli noch gestillt habe.
Die nächste wäre am 18.10.10 dran gewesen.
Habe sie mir nicht geben lassen.

Habe gehört das sich nach einer längeren Zeit mit der Spritze es eine weile dauern kann bis der ES wieder kommt

Beitrag von uditore 02.11.10 - 11:30 Uhr

hallo yvi,

ich habe die DMS 1 jahr genommen und bei mir hat es sich negativ ausgewirkt. aber es ist bei jedem anders. meine freundin wurde direkt nach dem absetzen ss.

ich habe sie im nov 07 abgesetzt und hatte bis sept 08 keine mens. erst nachdem mein fa mir hormone gegeben hat damit ich eine "abbruchblutung" bekomme. im okt habe ich dann eine blutung bekommen und hatte bis febr 09 einen unregelmäßigen und langen zyklus ohne #ei. seit märz 09 ist alles i.O. ss bin ich aber trotzdem noch nicht.

wenn du nach absetzten der DMS einen regelmäßigen zyklus hast dann ist deine sswahrscheinlichkeit genau so hoch wie nach absetzen der pille.

viel glück und wie gesagt nicht jeder reagiert gleich.

lg

udi

Beitrag von yvi2111 02.11.10 - 11:36 Uhr

danke für die antworten , na ja bei mir ist es so hopplahop ;)
mal hab ich die mens mal nicht , und es genau das gleiche
dann muss ich mich wohl überraschen lassen

Beitrag von uditore 02.11.10 - 11:34 Uhr

und jetzt mal ne andere frage. du bist 23jahre und hast die DMS 10 jahre genommen? welcher arzt verschreibt einer 13jährigen die DMS?

das wundert mich jetzt schon sehr. meiner wollte sie mir nicht verschreiben weils wohl ziehmlich starke hormone sind#kratz

meine schwägerin musste auch betteln damit sie die DMS mit 20 bekommt. denn iht fa meinte er verschreibt sie jungen frauen nicht gerne.

lg

Beitrag von yvi2111 02.11.10 - 11:40 Uhr

ja, das ist so , ich hab gesagt das ich pillen immer vergesse und nachdem ich die spirale nicht bekomme dann möchte ich die spritze , ja die hat sie mir gegeben und nachdemm ich nie probleme hatte hab ich die dann so lange gehabt .

Beitrag von nadina1980 02.11.10 - 11:55 Uhr

Hu hu,

ich habe auch 11 Jahre die DMS bekommen. Es kann bis zu 1 Jahr dauern, bis sich der Zyklus wieder normalisiert mit ES etc.
Das sagt Dir Dein FA aber normalerweise auch jedes Mal, wenn du zur Spritze gehst! ;-)

Beitrag von yvi2111 02.11.10 - 12:07 Uhr

ja hab sie abgesetzt und hab seit dem immer wieder zysten , kennt jemand das problem ?