Erfahrungen mit Frühtest?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von katjan1979 02.11.10 - 11:35 Uhr

Hallo,

ich hab heute morgen nen Frühtest gemacht, und was soll ich sagen...negativ:-[ ich hab mir eigentlich geschworen sowas nicht zu machen, jetzt hab ich den Salat. Ich war schon 2 mal schwanger und hab diese Tests damals auch nie gemacht um nicht enttäuscht zu werden. Und eigentlich kenn ich mich damit auch gar nicht aus. Ich weiss ja auch das man warten sollte bis nmt, nur weiss ich nicht 100%ig wann der bei mir ist. Irgendwann zwischen Donnerstag und Samstag.#kratz Ich hab leider auch kein ZB, das mach ich dann nächsten Zyklus. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit diesen Frühtests? Kann man sich auf die verlassen? Ich hätts wohl besser nicht gemacht, aber ich muss ja immer gleich alles wissen #klatsch
Ich wünsch Euch noch nen wunderschönen Tag!
Katja#liebdrueck

Beitrag von wartemama 02.11.10 - 11:38 Uhr

Ich habe an ES+12 mit dem Pregnafix Frühtest getestet - der war eindeutig positiv.

Aber da Du scheinbar nicht sicher bist, wann Dein NMT ist, kann es natürlich viel zu früh gewesen sein.

Warte noch bis zum Wochenende - vielleicht weißt Du dann schon mehr.

Viel Glück! #klee

LG wartemama #winke

Beitrag von hanni2711 02.11.10 - 11:43 Uhr

Na herzlichen Glückwunsch! Wann ist das denn passiert?

Beitrag von wartemama 02.11.10 - 11:47 Uhr

#danke

Am 22.10. habe ich positiv getestet. #verliebt

Beitrag von hanni2711 02.11.10 - 11:49 Uhr

Na dann nochmals herzlichen Glückwunsch! hast du nicht immer gesagt, nicht vor NMT testen :-) #nanana

Beitrag von wartemama 02.11.10 - 11:52 Uhr

Genau, das war ich! #rofl

Ich hätte auch nie gedacht, daß gerade mir das mal passiert... aber ich wußte es, daß ich schwanger war. Daher habe ich mal über die Stränge geschlagen und zu früh getestet. ;-)

Beitrag von katjan1979 02.11.10 - 11:44 Uhr

Meinen ES müsste ich um den 22.10 gehabt haben. Da war ich beim FA und sie hat gemeint ich bin grade sehr fruchtbar:-) Also war der Test wohl zu früh. Ich sollte mich echt mal mehr mit meinem Zyklus auseinandersetzen. Ich hab gewusst das mir der Test nichts bringt, ausser schlechte Laune.
Dann warte ich jetzt mal noch schön ein paar Tage, das ist ja echt schwer#zitter