Bekommt sie Genug??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lexa2008-24 02.11.10 - 12:35 Uhr

Hallo,

bin etwas verunsichert. Und zwar geht es um folgendes. Meine Maus bekommt Mittags ihren Brei und Nachmittags GOB. Leider trinkt sie noch nix zu den mahlzeiten. Dann fordert sie "nur" 2 Fläschchen wenn es hochkommt 3.

Hier mal die Zeiten:
Morgens 8 Uhr Flasche mit 220 ml
Mittags 12 uhr Brei, mit Gemüse, Fleisch und ein halbes Obstgläschen
Nachmittags 16 Uhr GOB
Abends 20 uhr Flasche 220ml
Je nachdem nochmal eine gegen 22 uhr auch 220 ml.

Reicht ihr das? Hab angst das sie nicht genug bekommt.???

Lg Lexa

Beitrag von mauz87 02.11.10 - 12:51 Uhr

Reicht ihr das? Hab angst das sie nicht genug bekommt.???

^^Das kann nur DEIN Kind beurteilen!

Ist Sie unruhig?Macht Sie anstanden noch mehr zu wollen?

Auprobieren! Ansonsten sage Ich immer wieder: Mutti, dein Kind holt sich das was es braucht wenn es hunger hat!!!


Macht euch nicht immer und über alles unnötig Sorgen es wird noch genug Sachen geben die berechtigt sind.

lG

Beitrag von 19jasmin80 02.11.10 - 13:37 Uhr

Schreit sie nach einer Mahlzeit? Falls nicht, ist sie satt!!!
Ist sie ungenießbar nach einer Mahlzeit? Falls nicht, ist sie satt!

Du wirst sehen (oder hören) ob sie satt ist oder noch mehr braucht. Hör doch einfach auf Dein Gefühl und seh Dein Kind an... #kratz

Wenn Finn mich nach einer Mahlzeit angrinst ist ja wohl klar "Mama ich bin zufrieden, ich bin satt". Würde er rumschimpfen oder gar schreien, wüsste ich "Ok, der kleine Mann könnte noch etwas vertragen".

Finn wird nun 6 Monate und hat aber im Vergleich zu Deiner Maus nur 1x Brei am Tag, was auch völlig ausreichend ist meiner Meinung nach.

Also, einfach mal die Signale des eigenen Kindes beobachten und deuten...