Zu enge Herztöne

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fyluc 02.11.10 - 13:13 Uhr

#winke

Ich war um 10uhr heute bei meinem Arzt bestellt dieser machte dann auch ctg wie immer,wehen habe ich diesmal keine was immer der fall war.

Muss sagen lag letzte woche im Kh weil ich zu viel Fruchtwasser habe.
Nun war das ctg schlecht wegen der herztönen meiner tochter:-( verengte herztöne sagte der arzt.Ich lag auf dem rücken,dann auf der linken seite und auf der rechten seite und sie wurden nicht besser:-( nun soll ich halb 3 noch mal kommen soll jetzt viel trinken und essen.Meine Maus spüre ich dennoch nicht#zitter
Was passiert wenn die töne wieder so schlecht sind ?
KH? wird sie dann geholt? Ich hab gerade solche angst irgendwie.

Hoffe ihr könnt mir weiter helfen

lg
Fyluc mit Isabella inside 33ssw

Beitrag von leylimsmami 02.11.10 - 13:17 Uhr

Hallo,

bei meiner Tochter war es genauso. Die Herztöne waren sehr engeengt. Ich musste im KH bleiben und jeden Tag 3 mal zum CTG.

Ich hab auch damals sehr Angst bekommen. Aber meine Tochter ist jetzt fast 3 Jahre alt und alles normal bei ihr. Also sie ist fit und gesund.

Der Grund weiß ich nicht, aber wenn du unruhig bist, rufe dein FA an und fragt ob du zum US gehen kannst.


Viel Glück

LG Leylimsmami 11ssw

Beitrag von mischa85 02.11.10 - 13:21 Uhr

hey #winke

ich kenne das auch mit den eingeengten herztönen. wenn sie nicht besser werden, wirst du bestimmt ins KH müssen, wo du mehrmals am Tag CTG bekommst und geschaut wird ob deine kleine noch gut versorgt wird.

Geholt wird sie erst, wenn man fest sagen kann, dass sie nicht mehr richtig versorgt wird. Dann wäre eine Geburt eine bessere Lösung.

Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut ist

Lieben Gruß

Beitrag von kathrin19 02.11.10 - 13:26 Uhr

Hallo das war bei meiner ersten SS auch so . in der 33 SSW ungefähr.Ich wurde auch dann ins KH eingewiesen und es wurde alle 2-3 Stunden CTG gemacht war dann alles immer OK! am 07.12 es ist fehlgeschlagen. 08.12 Einleitung auch nicht geholfen und am 09.12 wurde 1.12 Not KS gemacht die Kleine kam dann ganz blau auf die Welt!

Die werden dich dann auch ins KH schicken und immer Kontrolle machen!


Bei mir wurde in OKt schon mal Eingeleitet und dann noch mal in November. Kind stand unter stress und ich mußte Magnesium nehemen die haben aber die Wehen unter drückt!


Warte ab was eute Nachmittag raus kommt! Die kleine mehrt wenn die Mama angst hat! Bleibe ruhig sonst geht die aufregung auf das Kind über!

Beitrag von fyluc 02.11.10 - 13:29 Uhr

wann hattest du den eigentlich et gehabt?

Ich sag mal so ich hab ja schon zu viel fruchtwasser usw weiß nicht ob es ein grund sein kann

Beitrag von kathrin19 02.11.10 - 13:41 Uhr

Der erste War 30.11 und dann wurde er auf den 7.12.2005 verschoben!

Die Ärzte meinten wo die kleine auf der Welt war das sie schon überfällig war weil keine Käseschm. mehr da war!
Es hätte schief ausgehen können 10 min später!

Beitrag von fyluc 02.11.10 - 13:51 Uhr

ohh man .Ich berichte nachher mal was raus gekommen ist

Beitrag von kathrin19 02.11.10 - 13:55 Uhr

Ja ich drück dir und der kleinen Maus gaaaaaaaaaaaaaaaaaannnnnnnnnnnnnnnnnzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz fest die daumen#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro

Beitrag von fyluc 02.11.10 - 13:59 Uhr

#blumedanke