Putzhilfe, wieviel Zeit benötigt?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von rmwib 02.11.10 - 13:31 Uhr

Hallo,
wir würden uns gerne jemanden holen, der uns im Haushalt unterstützt.

Ich dachte, es wäre ok, einen Tag pro Woche,
würde das ungern auf mehr Tage verteilen,
weil die Person zumindest die 1. Zeit nicht allein in der Wohnung sein soll.

Es geht um eine 104 qm 3 Zimmer Stadtwohnung, bewohnt von 2 Erwachsenen und einem 2 Jährigen Zwerg.

Die Hilfe sollte:
1. das Bad reinigen
2. alle Böden saugen/wischen
3. Staub wischen, wo nötig
4. Bügeln

Gelegentlich würden noch Dinge wie Fenster putzen etc. dazu kommen, aber da kann man ja im Einzelfall fragen, ob sie mal 2 Stunden länger bleibt?

Ich hatte jetzt, von mir selbst ausgehend, daran gedacht, für die 4. Punkte 3-4 Stunden zu veranschlagen. Meint ihr das ist ok/zu viel/zu wenig?
Und wo finde ich jemanden, Zeitungsannonce?
Wir hatten schon mal auf Kijiji inseriert, mit mäßigem Erfolg, da kamen nur sehr junge Mädchen. Ich hätt gerne eine etwas erfahrenere, gerne ältere Dame, die sich vielleicht bei entsprechender Sympathie auch gelegentlich als Babysitter "nutzen" lässt.

Danke für Tipps.

Beitrag von maischnuppe 02.11.10 - 13:33 Uhr

Inseriere lieber in einer Zeitung, es gibt doch diese Käseblättchen, die 1-2 mal pro Woche kostenlos an Haushalte verteilt wird. Dort benennst du alle Punkte, die dir wichtig sind (wie eben Alter etc.)
Und schön anmelden, gelle?:-p

Beitrag von rmwib 02.11.10 - 14:46 Uhr

Ja klar schön anmelden, aber erstmal jemanden finden, der zu uns passt, bevor wir das Pferd von hinten aufzäumen. ;-)

Meinst Du es ist dreist, in der Anzeige konkret jemanden zu suchen, der nicht raucht? Das wäre mir nämlich auch sehr wichtig #schein

Beitrag von 7of10 02.11.10 - 13:45 Uhr

Hallo,

also bei uns ist es so, dass die Putzhilfe für 2 Bäder putzen + Böden (+ Treppe) saugen und wischen ca. 3 Stunden braucht (140 qm). Wenn die Fenster fällig sind, wird die gleiche Zeit nur dafür benötigt (haben viele und grosse Fenster). Bügeln erledige ich selber, da ich einen Trockner habe, da fallen pro Woche höchstens 10 Teile Bügelwäsche an.

Inserieren musste ich nicht, es handelt sich um die Putzhilfe meiner Mutter und meine Mutter "schenkt" mir deren supergute Dienste einmal im Monat #freu. Babysitten würde sie auch gerne, aber der Bedarf ist nicht da. Vertrauen würde ich ihr aber unbedingt, sie ist auch oft alleine im Haus.

Ach so, sie bekommt 10 € die Stunde.

LG
Katja




Beitrag von linnie73 02.11.10 - 14:27 Uhr

Meine Mutter braucht auf Arbeit 4 Stunden für alles(100m2), ebenfalls 2 Bäder , Böden saugen und wischen, von Grund auf abstauben und ein wenig Bügelwäsche (Hemden).
Für Fenster, 3 Stunden.(da bei einem Arbeitgeber ne Veranda vorhanden ist, sonst 2St.)

In Lux. bekommt sie 13,5 Euro die Stunde in Deutschland beim 2. Arbeitgeber 10 Euro die Stunde dort muss sie aber auch 7 Stunden arbeiten (240m2).
Und kann mich der vorschreiberin nur anschließen, immer schön anmelden, kann man ja steuerlich absetzen.


Lg

Beitrag von die-ohne-name 02.11.10 - 16:22 Uhr

Hallo,

unser Putzelf braucht auch so 3-4 Std, jenachdem was anfällt.
Er kommt auch einmal die Woche ( 3Zi, ca.80qm, 2 Erwachsene+2Jährige)

Feste Aufgaben sind:

- Geschirr spülen
- Wäsche aufhängen
- Staub wischen
- Staubsaugen
- Wischen
- einkaufen

dazu kommt gelegentlich Flur/Treppen reinigen, Bad, Fenster, Kühlschrank und sowas ....

Also dürfte des eigentlich ganz gut hinhauen mit deiner Rechnung!

Lg

Beitrag von amella 02.11.10 - 21:24 Uhr

Hallo,

Unsere Putzhilfe kommt ein mal die Woche für 4 h

Für Fenster putzen oder sonstige Zusatz arbeiten kommt sie extra nochmal vorbei (so ca. alle 3 Monate )

In der Woche macht Sie in 4 h die Grundreinigung unserer Wohnung 110qm

Ich kenne meine Haushaltshilfe schon länger , seit 2 Jahren ist Sie bei uns , Sie ist 26 Jahre alt , ich glaube das das Alter da eher keine Rolle spielt!

Viel Erfolg bei deiner Suche!

Lg amela

Beitrag von popmaus 03.11.10 - 13:40 Uhr

Hallo,

ich gehe selbst putzen in mittlerweile 3 Haushalten.
Ich bin immer 3 Stunden dort und mache folgendes:
- Bad und Gäste WC putzen
- abstauben
- alle Böden saugen und wischen
- Küchenarbeitsplatte und Küchenablagen säubern
- bei Bedarf noch Fenster putzen

Bei Zusatzaufgaben schau ich dann immer was ich noch packe und arbeite sie dementsprechend ab.
Fenster putze ich über 2-3 Wochen - das ist in 3 Std nicht zu schaffen.

LG
Carmen