Sie zieht nachts ihren Schlafanzug+ Pampers aus!!! Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jessica.g1 02.11.10 - 13:46 Uhr

Hallo,

jetzt muss ich unbedingt mal nachfragen obs jemanden genauso ging oder jemand einen Tip hat.

Unsere Tochter ist jetzt 2,5 Jahre alt. Wir machen sie abends wie immer bettfertig, sprich, Windel und 2-teiliger Pyjama ohne Fuß. Dann wird sie im Bett zugedeckt und gut ist. So jetzt heute nacht ist sie aufgewacht, weil sie gemerkt hat, das sie ins Bett pinkelt. Ich komm ins Zimmer rein, und seh ein halbnacktes Kind ohne Windel!

Wir hatten das schon einige abende das sie den Pyjama auszog (hat sie allerdings sofort schon gemacht, also vorm einschlafen). Jetzt gehts bis zur Windel weiter. Das war bis jetzt 2 mal so. Bis jetzt verweigert sie auf die Toilette zu gehen, also bereit zum sauberwerden ist sie noch nicht.

Ich kann nicht wenn sie im Bett liegt und am einschlafen ist (ich hör nicht übers Babyphon) alle 2 Minuten kontrollieren ob sie noch angezogen ist. Einen Schlafsack verweigert sie. Strumpfhose unter dem Pyjama geht auch nicht, und ein Pyjama mit Fuß wird auch ausgezogen.

Ich hab ihr bereits versucht zu erklären das wir alle Pyjamas tragen, und es in der Nacht kalt sei, weil sie auch oft aufgedeckt ist. Auch wegen dem Windeln-ausziehen hab ich ihr versucht zu erklären warum sie das nicht machen soll... aber es passiert eben trotzdem.

Tja, jetzt weiß ich eben nicht was ich noch tun soll.. Ihre gleichaltrige Cousine zieht sich auch aus sobald sie ins Bett kommt, die Windel bleibt jedoch an.

Zu warm kanns ihr auch nicht sein wenn wir so 18-19° haben.

Hat jemand vielleicht einen Tip für mich? :-(

Danke und liebe Grüße

Jessi

Beitrag von sunny_1986 02.11.10 - 13:50 Uhr

hallo,

wir hatten das selbe problem meine tochter ist auch 2,5 jahre alt.

sie wollte auch keinen schlafsack, ich hab ihr dann gesagt wir gehen pyjama kaufen und sie hat sich einen aussuchen dürfen.

ich hab ihr drei verschieden alle waren dreiteiler hingelegt und siehe da es hat funktioniert und sie hat sogar dann die anderen von zu hause wieder angezogen es gibt auch einteiler ohne füße schon probiert?

lg

Beitrag von littleblackangel 02.11.10 - 13:53 Uhr

Hallo!

Wie wäre es mit einem einteiligem Schlafanzug ohne Fuß? Meine Kinder mögen die auch nicht mit Fuß...

Mein Sohn 2J 4M zieht sich nicht selbst aus, obwohl er zweiteilige Schlafanzüge nun trägt, aber er wird auch begleitet beim Einschlafen!

Trägt sie Bodys?

LG Angel mit zwei Kindern

Beitrag von jessica.g1 02.11.10 - 13:59 Uhr

Hallo ihr zwei,

ja, wir hatten auch Einteiler ohne Füße. Klappt ebenfalls nicht.

Ja, zur Zeit hat sie Bodies an. Die werden dann aufgeknöpft damit die Windel runter kann. Wenn ich sie jetzt in den Schlaf begleiten würde, denke ich sie würde es eher komisch finden, da sie bis jetzt immer super und ohne irgendwelchen Problem selber eingeschlafen ist. *aufholzklopf*



LG

Beitrag von fbl772 02.11.10 - 14:47 Uhr

Probier doch mal den Einteiler verkehrt herum anzuziehen, also die Knöpfe hinten auf dem Rücken ....

VG
B

Beitrag von jessica.g1 02.11.10 - 16:39 Uhr

DAS ist mal ne super Idee! Das versuche ich gleich heute Abend.

Danke!

Beitrag von enni12 02.11.10 - 14:14 Uhr

Hallo Jessi,

wir haben das auch durch, nur noch viel schlimmer...
Meine Tochter hat sich immer beim Schlafen ausgezogen, vor allem beim Mittagsschlaf und bevorzugt, wenn die Windel voll war #schock
Hat dann den Inhalt der Windel im ganzen Bett verteilt, die Wand beschmiert und und und
Ich konnte bald nimmer, 2 Monate lang fast jeden Tag komplett die Bettsachen waschen und alles abwischen... Unser KiA meinte, es wäre eine sehr ausgeprägte anale Phase und man könnte da nix machen.
Zum Glück hat es sich von allein gegeben aber ich war echt fertig. Schlafsack hat sie übrigens an, hilft bei uns aber auch nicht, sie bekommt einfach alles auf :-[

LG und gute Nerven

Dani

Beitrag von marinette 02.11.10 - 16:42 Uhr

Huhu!

Meine Große hat auch eine Zeit lang ihren Schlafsack und Schlafanzug ausgezogen. WIndel ist zwar angeblieben, aber es war mitten im WInter und eisig kalt. Sie war damals jünger...noch keine 2.
Reden half nicht. WIr haben dann einfach den Schlafsack falschrum angezogen;-)
Ihr habt ja nun keinen Schlafsack mehr, aber mit einem einteiligen Schlafanzug müßte das ja auch gehen.
Nach einer Weile war der Ausziehdrang in der Nacht verschwunden und wir konnten sie wieder "normal" anziehen

LG
Mari

Beitrag von felicat 02.11.10 - 20:55 Uhr

hallo jessi,

hat sie windeln mit klett an? vielleicht funktionieren die easy ups besser, weil die kann sie nicht so einfach aufmachen (die muss sie zerreissen, aber die kraft hat sie vielleicht noch nicht).

lg astrid