fertilitätsmonitor

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kris85 02.11.10 - 14:00 Uhr

hallo ihr lieben!!

hab mir jetzt nen clearblue-fertilitätsmonitor gekauft und auch schon eingeschaltet! hat mir meine Fa empfohlen, da ich unregelmäßigen zyklus habe!!
bin jetzt gespannt wie es klappt!
hat irgendwer schon mehr erfahrung und kennt ihr jemanden der damit schwanger geworden ist??

ich würde mich über viele positive antworten freuen!!!

ganz viele liebe grüße

Krisi #blume

Beitrag von jen90 02.11.10 - 14:01 Uhr

ich habe ihn mir heute gekauft :)

aber bei langen zyklen, da steht auf der seite des clearblue, seie er nicht so zuverlässig?! Dachte ich bis eben jedenfalls so :)

Beitrag von emila 02.11.10 - 14:25 Uhr

Habe ihn schon zum 2. Mal, beim 1.Mal bin ich nach 9 erfolglosen Zyklen sofort mit CBM schwanger geworden (leider FG 11.SSW)

Und nun versuche ich mein Glück wieder mit CBM..

lg emila

Beitrag von jwoj 02.11.10 - 14:38 Uhr

Unregelmäßiger Zyklus ist nicht schlimm, solange er sich zwischen 24 und 42 Tagen (oder so ähnlich) bewegt.
Der CBM holt sich allerdings höchstens 20 Tests im Zyklus, wobei bei Tag 6 angefangen wird. Wenn du also über 40 Tagen liegst mit deinem Zyklus könnte es knapp werden.

Viele Grüße!