Depressionen

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von vinimausi 02.11.10 - 14:07 Uhr

Hallo Ihr da draußen,
ich denk, ich hab ein größeres Problem.
Mein Lebensgefährte wohnt und arbeitet ca. 500 km weit weg, aber aufgrund seiner guten Arbeitszeiten ist er oft bei mir und ich ab und an bei ihm. Ich hab eine kleine Tochter, sie kommen ganz gut miteinander zurecht. Auf jeden Fall wird er bald hier in der Nähe Arbeit bekommen und auch her ziehen, aber in eine seperate Wohnung. Ich würde schon gern mit ihm zusammen wohnen...
Er ist von Typ her ganz komisch, ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Er will oft feiern und kann nicht jeden Abend mit mir gemütlich auf der Couch sitzen und und und. Und wenn er mal bei sich zu Hause ist dann säuft er fast immer, nicht während der Arbeit aber sobald er Zeit hat. Er Pokert gern übers Netz und das geht nicht ohne sich zulaufen zu lassen. Ich komme damit nicht klar. Wir sind jetzt fast 1 1/2 Jahre zusammen und hatten vor kurzem echt eine große Kriese. Er war eifersüchtig auf meine Ex Männer, auf das was ich vor ihm gemacht hab. Darauf hin hab ich auch gesagt, dass ich es nicht mag wenn er bei mir pokert und sich zulaufen läßt. Also nur noch bei sich ... Und wenn ich ihn auf Alkohol oder andere Probleme anspreche, zieht er sich in sein Schneckenhaus zurück. Er ist ein Fluchtmensch sagt er immer. Jetzt ist es gerad wieder so, er ist bei sich. Wir haben gestern erst noch schön telef., dann hat jeder seins gemacht und irgendwann hab ich ihn angerufen. Er sagt ich hab ihn geweckt, ich merkte aber gleich das er total besoffen war, Musik lief und hörte das er am Pokern war. Ich fragte ihn was los sei und wieso er lügt. Und dann legte er wieder auf, wie immer. Und es folgten diese SMS wie: Meinst wohl Du bist was besseres als ich, nur weil ich pokere?
Heut früh hat er sich kurz gemeldet und wir haben kurz drüber gesprochen, seit dem geht er nicht ans Telefon. Funkstille!

Ich komm mit dieser Art nicht klar. Er mag alles in meine Schuhe schieben. Ich bin der Meinung er hat ein Alkohol Problem, kann es aber gut kontrollieren wenn er bei mir ist. Und psychisch ...

Was sagt ihr? Gebt mir mal einen Typ

Danke

Beitrag von ciocia 02.11.10 - 14:19 Uhr

Hallo,

also einen Typen können wir dir nicht geben;-) Es hört sich alles nicht so gut, er scheint kein Beziehungsmensch zu sein und ändern will er sich dem Anschein nach auch nicht. Was meinst du mit Depressionen - hat er welche oder du?

Also für mich wäre das kein Partner:-(

lg

Beitrag von vinimausi 02.11.10 - 14:22 Uhr

Wenn wir zusammen sind ist er total lieb. Sehr aufmerksam, zärtlich, einfach ein Traummann. Wir passen wirklich gut zusammen aber dann gibt es halt die zweite Seite.

Ich denk das es eine Art Depression ist der er hat, wenn er sich zurück zieht. Grübelt, er findet den Weg nach Außen nicht mehr und verschließt sich total.
Wie damals mit meinen Ex, was ich geschrieben hab, er hat mich tagelang beschimpft bis er irgendwann wieder klar denken konnte.

Beitrag von redrose123 02.11.10 - 14:24 Uhr

#kratz Mit so einem willst du zusammenziehen und Ihn auf deine Tochter loslassen? Ich wöllte das nicht, wenn er so drauf ist wöllte ich keine Beziehung, er scheint mehr als Abhängig zu sein vom Alk und Pokern#augen Er braucht hilfe

Beitrag von frischerduft 02.11.10 - 14:27 Uhr

Hallo,

hast du jetzt die Depression oder er???

Dieser Mensch hat zwei Süchte: nämlich Alkohol- und Spielsucht.
Er pokert bei dir, obwohl du es nicht magst. Es kommt schon zu Krisen bei euch, weil er nicht einsehen mag, dass er süchtig ist.

Mein Tipp: lass die Finger von diesem Mann und zieht bloß nicht zusammen!

Deine Tochter und du werden sonst die Hölle auf Erden erleben, wenn er keine erfolgreiche Therapie absolviert.

Und dass er nur bedingt beziehungsfähig ist, belegt die Tatsache, dass er keinen Abend zu Hause verbringen kann, sondern sein Geld lieber in Kneipen beim Feiern verballert und sich wahrscheinlich dabei richtig volllaufen lässt.

Oh oh, schlechte Vor-Zeichen ....

Alles Gute

Nici

Beitrag von sonne.hannover 02.11.10 - 15:01 Uhr

...hört sich alles nach einer guten gemeinsamen Zukunft an.

Beitrag von bruchetta 02.11.10 - 16:30 Uhr

Dein Freund ist alkoholabhängig und spielsüchtig.

Keine Basis für eine gemeinsame Zukunft und einem Zusammenziehen.
Du mußt auch an Deine Tochter denken, so was geht gar nicht!

Am besten, Du beendest die Beziehung, Du wirst sonst eine Menge Probleme bekommen.

Beitrag von teufelchen1969 03.11.10 - 01:42 Uhr

tipp von mir schieße ihn ab, such dir einen anderen, der hat definitiv ein Alkoholproblem, und der will dich nicht wirklich sonst würde er sich nicht so verhalten, und wehr spielt um Geld hat früher oder später mal echte Probleme , deutet auf eine Spielsucht hin wenn er ständig pokern muss,aber trotzdem viel glück mit solchen typen #kratz