Blutabgabe

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 69bine 02.11.10 - 14:36 Uhr

Hi

So ein Misttag. Heut bin ich ja am 23. Zyklustag und sollte da nach FA noch mal Prolaktin kontrollieren lassen. Leider ist sie diese Woche im Urlaub und ich musste zum Hausarzt.
Dort musste ich wegen ein bissel Blut abnehmen fast 45 Minuten warten!! Boah. Ich bin neu bei diesem Allgemeinarzt, weil meine Alte aufgehört hat. Kenne es nur so, dass die Praxishilfen das machen, aber dort nicht. Im Wartezimmer haben sich die Patienten gestapelt, weil es nicht weiter ging und auf meine Nachfrage wurde die Sprechstundenhilfe gleich pampig.
Zu guter letzt hat meine Tochter (nee, hab niemanden dem sich sie "kurz" hätte abgeben können" geheult, während mir Blutabgenommen wurde. Als ich sie auf den Schoß gehoben hab, ist natürlich die Kompresse verrutscht und ich hab alles mit Blut besudelt. Voll peinlich. #schwitz Der Kommentar der Ärztin zu meiner Tochter "Vor lauter Kind.... du bis ja eine....". Hörte sich nicht so freundlich an. :-[
Naja, ich hab gleich noch Progesteron mit testen lassen #schein Freitag kann ich die Ergebnisse holen und dann such ich mal nen neuen Hausarzt. #schmoll

lg bine

Beitrag von dumdidum1 02.11.10 - 14:39 Uhr

was ne kackige praxis!

genau, such dir wen neues!