Um Einschätzung wird gebeten...!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von interessehalber 02.11.10 - 15:19 Uhr

Ich möchte euch eine Frage stellen.
Ein erfolgreicher Akademiker Anfang der 30 aus sehr gutem Hause lässt sich mit einer jüngeren Frau ein, die aus asozialen Verhältnissen stammt, keine Ausbildung und einen mittleren, schlechten Schulabschluss und bereits ein Kind von einem anderen Mann hat, von dem sie aber getrennt ist.
Die junge Frau lebt mit ihrem kleinen Kind in einer Sozialwohnung und scheint offenkundig perspektivlos.

Was will ein solcher Mann mit einer Frau in solchen Umständen?

Beitrag von lalunana 02.11.10 - 15:24 Uhr

Vielleicht ist diese Frau, nur weil sie in einer Sozialwohnung lebt und ein Kind hat, gar nicht so asozial???
Vielleicht ist sie häuslich und liebevoll und eine gute Zuhörerin, vielleicht obendrein noch eine gute Liebhaberin? Vielleicht steckt sie mit ihren menschlichen Eigenschaften eine hochstudierte Karrierefrau, die aus gutem Stall kommt und nicht gerne kocht, weil gutes Essen die Linie verdirbt einfach damit in die Tasche, dass sie echt ist???

Ich verstehe Deine Frage nicht wirklich...

Beitrag von interessehalber 02.11.10 - 15:29 Uhr

Eine gute Zuhörerin: Ja
Häuslich, gute Köchin: Nein
Gute Liebhaberin: Das war sicher ein Anreiz
Liebevoll: Eher distanziert bis unterkühlt

Beitrag von ciocia 02.11.10 - 15:52 Uhr

Akademiker sind auch nur Menschen#verliebt

Es kann auseinander gehen, kann auch halten. Mein Onkel ist ein Uni-Dozent und meine Tante hat es nicht mal bis zum Abi geschafft. Trotzdem superglücklich und seit über 30 Jahren verheiratet.

Früher oder später wirst du rausfinden aus welchen Gründen er mit dir zusammen ist

Viel Glück

Beitrag von rittmeisters 02.11.10 - 15:25 Uhr

Wenn man sich Verliebt ist es doch wohl völlig Scheißegal in welchen Verhältnissen der andere Lebt!!!

Das ist ziemlich Oberflächlich und zeugt nicht grad von Intelligenz wenn man sich oder anderen solche Fragen stellt!

Das ist genau so eine Blöde frage wie "Was will ein gut aussehender 20 jähriger von einer drallen 40 jährigen?!"

Es geht doch niemanden etwas an wie und in wen andere Verliebt sind!!!

Beitrag von rittmeisters 02.11.10 - 15:26 Uhr

Ausserdem stellen solche Fragen meist nur die Geghörtnten Ehefrauen, denen der Mann mit einer jüngeren Durchgebrannt sind!!!

Beitrag von interessehalber 02.11.10 - 15:27 Uhr

Falsch....
Ganz falsch.

Beitrag von pcp 02.11.10 - 15:53 Uhr

Oder das Aschenputtel selbst, das einfach nicht glauben kann daß es der edle Ritter ernst mit ihr meint.

Beitrag von genau!!!!!! 02.11.10 - 16:17 Uhr

Die würde sich doch nicht selbst als asozial hinstellen ;-)

Beitrag von pcp 02.11.10 - 17:36 Uhr

Woher willst Du das denn wissen?

Beitrag von genau!!!!!! 02.11.10 - 16:16 Uhr

Genau das habe ich mir auch gedacht!!!!!!!!! #pro

und wenn es nicht die "Ehe"-Frau war, dann einfach nur die Ex :-p

Beitrag von sneakypie 02.11.10 - 19:03 Uhr

>>Das ist ziemlich Oberflächlich und zeugt nicht grad von Intelligenz wenn man sich oder anderen solche Fragen stellt!<<

Die rege Beteiligung zu diesem Thema sagt was anderes.

Ich finde die Frage auch nicht dumm. Statistisch gesehen gesellt sich "gleich und gleich" bei der Partnerwahl recht gern, vor allem in der akademischen Mittelschicht, die traditionell klassenerhaltend und aufstiegsorientiert geprägt ist - sowohl in der Partnerwahl als auch in der Kinderaufzucht. Und dass bei der Partnerwahl die persönlichen Neurosen eine große Rolle spielen, ist ja ein offenes Geheimnis. :-)

Gruß
Sneak

Beitrag von any_f 02.11.10 - 15:27 Uhr

lieben?

Ich will nicht sagen das es bei mir genauso ist aber ich hatte als Kind/Jugendliche alles was ich wollte. Meine Eltern ein Haus im Vorort, immer genug Geld, jedes Jahr im Urlaub.
Mein Mann hingegen ist mit Gewalt und Drogen groß geworden, als ich ihn kennen gelernt habe, kam er gerade ausm Knast.

Inzwischen sind wir 6 Jahre zusammen...

Beitrag von interessehalber 02.11.10 - 15:28 Uhr

Er sagte explizit, dass er sie nicht so lieben würde, wie seine Exbeziehungen....

Beitrag von sunshine... 02.11.10 - 15:30 Uhr

Bist Du die "sie"?

Beitrag von frandy 02.11.10 - 15:35 Uhr

nehm ich mal an...

frag ihn doch mal ;-)

Beitrag von asimbonanga 02.11.10 - 15:38 Uhr

Mehr oder weniger?

Beitrag von interessehalber 02.11.10 - 15:39 Uhr

Weniger. Wenn man überhaupt von Liebe sprechen konnte.

Beitrag von asimbonanga 02.11.10 - 17:16 Uhr

------------"-konnte" ist dann gut für dich :-)

Beitrag von tammi04 02.11.10 - 15:33 Uhr

Manche Menschen suchen sich Partner, die sie "retten" wollen (vor was auch immer). Andere brauchen Menschen, die weniger klug oder weniger erfolgreich sind, um sich selbst klüger und erfolgreicher zu fühlen. Oder weil sie einen Partner brauchen, dem sie in irgendeiner Form überlegen sind oder der sich von ihnen abhängig macht.

Ob irgendwas davon zutrifft, kann natürlich hier keiner raten. Vielleicht ist es auch ein klassischer Fall von Topf und Deckelchen. ;-)

Beitrag von interessehalber 02.11.10 - 15:34 Uhr

Ja...
Da ist was dran.

Beitrag von zeitblom 02.11.10 - 15:47 Uhr

"Was will ein solcher Mann mit einer Frau in solchen Umständen?"

Der weisse Ritter sein? Eine eigene Interpretation von "Pretty Woman" liefern? Eine hoerige Haushaelterin an sich binden? Beweisen, was "wahre Liebe" sei, die haelt und haelt und haelt gegen alle Widerstaende?? Beweisen, dass Maenner die besseren Menschen sind? Oder so....

Beitrag von interessehalber 02.11.10 - 15:49 Uhr

Wohl wahr.... Nur stieg die Frau rechtzeitig aus der Hauptrolle aus.

Beitrag von zeitblom 02.11.10 - 15:54 Uhr

das spricht fuer sie, finde ich....

Beitrag von pcp 02.11.10 - 15:52 Uhr

Es gibt folgende Möglichkeiten:

Helfersyndrom

Geltungsdrang

Aschenputtelsyndrom (auch Pretty_Woman_Syndrom genannt)

Ich_bin_Dein_Held_Syndrom

Liebe (hab ich auch schon mal von gehört)

lg