Cytomegalie

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von caroof 02.11.10 - 15:26 Uhr

HI!

Bei mir war von Anfang an klar dass ich nicht gegen Cytomegalie Immun bin. Die Betreibsärztin gab kein BV aber ich solle mich von den unter 3 jähren fern halten und das meinen Kolleginnen überlassen.
Wir sind ein 1Gruppiger Kindergarten von 2-6Jahren. War auch kein Problem weil wir erst in meiner letzten Arbeitswoche wieder 2jährige bekommen. Natürlich kann ich mich auch bei 3jährigen anstecken aber da sei die Wahrscheinlichkeit nicht so hoch usw. Hab auch immer Handschuhe und Sterilium benutzt.
Jetzt überlege ich ob ich am ende meiner Arbeitszeit einen test machen lassen soll ob ich mich angesteckt haben könnte, dass ich auf der sicheren Seite bin falls etwas ist und eben den AG zur rechenschaft ziehen kann. Ist das übertrieben oder was meint ihr. Ich kenne so viele die aufgrund einer Nichtimmunität BV bekommen für das komplette Kidndergartenalter.
Kann ich bei meinem FA so nen Test machen was kostet der?

LG Caro

Beitrag von himbeerstein 02.11.10 - 15:33 Uhr

#rofl Du sollst dich von den unter Dreijährigen fern halten!?!?

Der Ärztin würde ich sagen: "und bitte informieren sie die Viren, dass die sich auch von den Kindern und mir fern halten!"

Was für ein Blödsinn, und JA das BV gilt im ganzen Vorschulbereich.
Lass dir das BV von der FA geben. Punkt und keine Diskussionen. Wenn du das Kind verlieren würdest oder es behindert wird dann zuckt der Arbeitgeber mit den Schultern...

Außerdem bekommen die das ganze Gehalt von der Berufsgenossenschaft zurück also haben sie keine finanziellen Einbußen...

Viel Erfolg und: krank schreiben lassen bis du das BV hast.
#winke

Beitrag von widowwadman 02.11.10 - 15:36 Uhr

Muss man als Schwangere dann eigentlich auch die eigenen Kinder unter 3 abgeben?

Beitrag von roxy262 02.11.10 - 15:36 Uhr

#rofl

Beitrag von zuckerpups 02.11.10 - 15:38 Uhr

#gruebel

:-p

Beitrag von himbeerstein 02.11.10 - 15:39 Uhr

Wenn du zu hause belieben kannst musst du gar nichts. Aber das Risiko ist viel geringer als wenn du den ganzen tag mit vielen verschieden Kindern zu tun hast, Nase putzt und Windeln wechselst.

man muss sich immer fragen warum ein Staat so ein Gesetz erlässt.. bestimmt nicht weil er uns was gutes tun will, sonder weil es viele Fälle gegeben hat in denen es zu Komplikationen kam.

Du kannst deine anderen Kinder ja gegen diese Viren impfen lassen #winke

Beitrag von roxy262 02.11.10 - 15:42 Uhr

#kratz

diese impfung wäre mir aber neu....

Beitrag von caroof 02.11.10 - 15:43 Uhr

Also gegen Cytomegalie kann man nicht Impfen!

Muss ja nur noch 3 wochen arbeiten

Meine Frage zu nem test hat aber keiner beantwortet..

Beitrag von himbeerstein 02.11.10 - 15:47 Uhr

Bei mir in Hamburg kostet der Test 43 Euro

Beitrag von caroof 02.11.10 - 15:47 Uhr

HI!

Mein FA hat damals gesagt dass er kein BV erteilen kann muss der Betriebsarzt machen. Er war auch ganz relaxt als es um das Thema ging und er meitne dass man da eben sämtliche Frauen krankschreiben müsste ect. Ich finde das ist auch ein schweres Thema hab eigentlich auch gar nicht dran gedacht in letzter Zeit aber hatte es erst gestern wieder mit ner Freundin davon...
Und es stimmt schon man kann sich ja auch beim eigenen kind anstecken oder im bekanntenkreis usw aber das risiko steigt wenn man mit mehr Kindern zu tun hat...

LG Caro

Beitrag von himbeerstein 02.11.10 - 15:49 Uhr

Man KANN sich immer anstecken. Die Frage ist nach dem erhöhten Risiko. Und glaube mir dass der Staat so ein "betriebsschädliches" Gesetz nicht erlässt wenn es nicht gute Gründe dafür gibt.

Der Test kostet in Hamburg in einer Praxis 43 Euro

Beitrag von caroof 02.11.10 - 15:55 Uhr

Ja aber in dem Merkblatt und auch sonst habe ich immer wieder gelesen dass es ein BV für unter 3jährige gibt, aber ab 3 - 6 jahren kann man weiter betreuen und sollte eben auf besondere Hygienemassnahmen achten.
Warum es bei allen anderen doch zu einem BV in der gesamten Vorschulbetreuung gibt weiß ich nicht.