Nieren- und Blasen Tee

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von florenas 02.11.10 - 15:50 Uhr

darf man in der schwangerschaft nieren und blasen tee trinken?

bin jetzt in der 8 woche, habe harnwegsinfektion und pilzinfektion...
habe auch antibiotikum zum einnehmen bekommen und ne salbe...


jetzt habe ich diesen tee gekauft, packungsbeilage steht nichts von schwangerschaft...


inhalt: birkenblätter,riesengoldrutenkraut,hauhechelwurzel,schachtelhalmkraut,fenchel,pfeerminzblätter und süßholzwurzel...

Beitrag von luminosity 02.11.10 - 15:58 Uhr

Hallo,

ich hatte auch in der 8. Woche eine Blasenentzündung und habe mit der Apothekerin geschaut, ob ich Blasen und Nierentee trinken kann. Es ist wohl nicht jeder Tee geeignet. Man sollte wohl auch auf keinen fall stark entwässernde Tees trinken, da das für die Versorgung der Plazenta schlecht ist. ich würde auf den Tee verzichten und lieber einfach Pfefferminztee oder Salbeitee trinken. Damit kann man nix falsch machen. Ich nehme jetzt auch noch Craiberriekapseln zur Stärkung der Blase.

Ach ja. am eller wichgtigsten ist - 2-3 Lister Wasser am Tag trinken - quäle mich auch shon die ganze Zeit :-)

Viele Grüre und gute Besserung!

Beitrag von honey013 02.11.10 - 16:26 Uhr

Mit Nieren-Blasentee weiß ich auch nicht so genau,aber versuchs doch mit Kamillentee...den trink ich immer Literweise wenn ichs mit der Blase hab.In der SS blieb mir das bisher erspart,aber sonst hab ich das häufig.

Lg und alles Gute!

Beitrag von gaud33 02.11.10 - 16:40 Uhr

Mir wurde in der Apotheke und von meiner FA dringend abgeraten. Cranberry-Saft ist jedoch unbedenklich und hilft auch etwas ;-)

LG Gaud