Wie redet man den Pastor an?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von pittjes 02.11.10 - 16:01 Uhr

Hallo,

wie redet man den Pastor richtig an? Z. B. bei einem Telefonat?

"Guten Tag, Herr Pastor XXX!"
oder
"Guten Tag, Herr XXX!"
oder
"Guten Tag Herr Pastor!"


VG
pitti-lise

Beitrag von zeitblom 02.11.10 - 16:10 Uhr

nichts ist unmoeglich....

Beitrag von metalmom 02.11.10 - 16:13 Uhr

Hi!
Ich würde sagen: "Guten Tag, Herr ....".
LG,
Sandra

Beitrag von scotland 02.11.10 - 16:24 Uhr

Wir (katholisch) nutzen immer die 4. Möglichkeit: "Guten Morgen, Pfarrer XY", also ohne Herr.

LG
Scotland

Beitrag von leopoldina1971 02.11.10 - 16:33 Uhr

Also ich sage nur#schwitz: "Frohe Weihnachten, Herr????"#schwitz


Es grüßt mit schlechtem Gewissen#schein
Leopoldina1971


Beitrag von schachti2005 02.11.10 - 16:44 Uhr

Hi!


Ich würde sagen, wenn ihr ihn nicht wirklich kennt, Herr (und dann den Nachnamen)
Ich finde Pastor davor irgendwie... weiß auch nicht... komisch. ;-)

Wenn ihr ihn kennt und er es auch okay findet einfach mit dem Vornamen. ;-)

Haben unseren Pfarrer auch mit Vornamen anreden dürfen. ;-)



LG Sandy

Beitrag von oberhuhnprillan 02.11.10 - 17:30 Uhr

Herr XXX, er ist ja auch nur ein Mensch.

Obwohl ... der Pastor der mich konfirmiert hat damals, bestand auf "Herr Pastor" ohne Namen und mit Betonung auf TOR ;-)

Herr Pastor XXX klingt für mich irgendwie unterwürfig *ggg*

Beitrag von kikaninchen 02.11.10 - 17:45 Uhr

Hallo!

Ich schreie immer "Hey Allan ... "#winke

Unser Pastor ist ein Dutzfreund von mir.

Mal überlegen... Die Gemeindemitglieder sagen entweder "Herr Pfarrer" oder einfach "Herr XY."

Wobei die älteren Herrschaften eher "Herr Pfarrer oder Herr Pastor" sagen und die jüngeren Leute "Herr XY".

Ich erinnere mich daran, wie er einmal ein Elternteil eine schriftliche Entschuldigung für das Fehlen eines Konfirmanden mit den Worten
"Sehr geehrter Herr Papst..." begann.#rofl
Den Zettel hat er aufgehoben. Konvertiert UND befördert in einem Schreiben - wer kann das schon von sich behaupten. *g*

Beitrag von br0211 02.11.10 - 19:33 Uhr

..Herr Papst..?????...Kreiiiiiiiiiisch.....#rofl#rofl#huepf#freu#rofl..Klasse! Ich mußte jetzt gerade laut lachen.:-)

Den Zettel hat er sich sicherlich aufgehoben!#freu

LG Michi

Beitrag von .roter.kussmund 02.11.10 - 18:46 Uhr

http://www.knigge.de/archiv/ihre-fragen/anrede---geistlicher-11307.htm

Beitrag von daisy80 02.11.10 - 19:19 Uhr

Ich sage "Guten Tag Herr W." und unterschlage seinen Doktortitel ;-)

Viele hier sagen einfach "Guten Tag Herr Pastor."