ET+4 will keine einleitung...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laralaura 02.11.10 - 16:16 Uhr

hey

bin heute ET+4

sollte die kleine nicht bis ET+8 da sein, wird da wohl eingeleitet..
ich nehm mal nicht an das es von allein noch was wird.

ich will aber keine einleitung
ehrlichgesagt wär mir da ein KS schon doch wieder lieber..

ich will nicht Tage lang da evtl im Kh rumliegen und drauf warten was jetz passiert..

ich hasse krankenhäuser :(

kann man denn nicht statt einleiden nen kS bekommen? hm ich denke fast bei meinem krankenhaus eh nicht :-[
hab schon überlegt jetzt einfach doch noch in ein andres zu gehen die auch wks durchführen würden..

ich will keine einleitung, aber ich will auch nicht noch länger warten als bis zum WE

ach man.. wieso kommt sie denn nicht einfach von alleine#schmoll


musste das jetz einfach nur mal loswerden... :-(

Beitrag von cyndi-09 02.11.10 - 16:21 Uhr

Hey
Kopf hoch....
habe weiter unten gepostet....
Ich werde am Freitag bei ET+9 eingeleitet...

Ist mir immer noch lieber als ein Kaiserschnitt. Ich glaube zwar auch nicht das es noch von alleine los geht in den nächsten 2 Tagen aber immerhin habe ich den Freitag und ich/wir sind optimistisch das es klappt und wir am Wochenende unsren Schatz im Arm halten können....

Ich schalte jetzt ab und genieße die 2 letzten Tage mit meinem Mann in Zweisamkeit denn das sind definitiv die letzten :-)

LG Cynthia mit David die weiß wie es dir geht

Beitrag von schweissperle 02.11.10 - 16:23 Uhr

hi,

warum probierst du nicht mal heute abend schön warm zu baden und dann mit deinem mann nochmal eine schöne nacht zu verbringen(#sex).
vielleicht bringt es ja was ;-)

lg

Beitrag von gsd77 02.11.10 - 16:25 Uhr

Hallo,
also meine Kids kamen alle zu spät :-)
Die erste Maus 9 Tage nach ET von alleine, die zweite maus kam 2 Tage nach ET auch von allein und mein Sohn kam 9 Tage nach Et ob nun alleine oder ob dies der Wehencocktail war den ich bekam kann ich nicht sagen, aber es wird bei uns 10 Tage gewartet bevor eingegriffen wird ( bis auf den Wehencocktail der wird vorher schon versucht)

Also noch sind alle gekommen, mach Dich nicht verrückt! Entspanne Dich, der Zwerg wird sich auf den Weg machen, wirst sehen!
Alles Liebe!

Beitrag von kati543 02.11.10 - 16:55 Uhr

Ich verstehe nicht, warum du vorher schon so viel Angst vor einer Einleitung hast. Sicher, eine Einleitung ist keine Garantie für eine Geburt, aber wenn man schon über den termin ist, dann hat man doch gute Chancen, dass die Geburt dann gleich los geht.
Ich habe meine beiden Söhne bei ET+7 und bei ET-3 per Einleitung entbunden. Beide haben von Beginn des Wehentropfes keine 2 Stunden gebraucht. Nach der Geburt war ich wieder sehr schnell fit. Von einer Frau mit KS kann man das nicht behaupten.
Ich habe eine Wehenschwäche - daher kommen bei mir die Kinder nicht freiwillig.

Beitrag von khazira 02.11.10 - 17:11 Uhr

hau dich nicht so darauf fest, dass es nichts mehr von allein wird! Mein ET war am 10.04.2009 und als am 18.04. immer noch keine einzige Wehe auf dem CTG war, dachten wir auch nicht an einen natürlichen Start. Fynn kam dann am 22.04. von ganz allein und ohne Nachhilfe auf die Welt, zwei Tage vor dem Einleitungstermin.

Mach dich erst mal nicht verrückt.

Liebe Grüße
-Khazi

Beitrag von annebeba 02.11.10 - 19:16 Uhr

Hi Laralaura!

Ich versteh gut, wie du dich fühlst! #liebdrueck Ich bin heute ET+3, und ich weiß von der vorherigen Schwangerschaft, dass mein Krankenhaus normalerweise bei ET+7 den ersten Einleitungsversuch startet. Ich will das auch nicht!! Unsere Tochter kam zum Glück bei ET+6 dann doch noch total unerwartet auf normalem Weg zur Welt - wahrscheinlich hat die Androhung einer Einleitung schon gereicht, damit sie sich auf den Weg macht ;-)

Meine Hebi hat mir gesagt, wenn es mir und dem Baby gut geht und es keinen wichtigen Grund gibt, bei ET+7 die Geburt schon einzuleiten, muss ich auch nicht hingehen, wenn ich das nicht will. Die können dich ja nicht dazu zwingen, und dürfen dich auch nicht wegschicken, wenn du dann z.B. bei ET+10 mit normalen Geburtswehen dort auftauchst. Das wär's ja noch! #kratz Das beruhigt mich sehr, denn ich habe in meiner Familie schon sehr viel Horror erlebt wenn's um Einleitungen geht.

Aber hey, du hast ja noch ein bisschen Zeit!! Wie gesagt, bei unserer Tochter hat die Androhung einer Einleitung schon gereicht, damit sie sich ruckzuck auf den Weg gemacht hat. Ich denke, unsere Babies werden schon noch kommen :-)

Liebe Grüße,
Beba mit Yuna (16 Mon) und Ryu (ET+3)