Kurze Berwerbung für Supermarkt ???

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von 19lotte68 02.11.10 - 16:27 Uhr

Hallo,

bei uns im Supermarkt suchen sie Aushilfen - ich soll ´ne kurze Berwerbung abgeben - ich hatte vor Jahren mal BerwerbungsTraining und hab da noch verschiedene Sachen parat u.a. dachte ich, ich könnte das mit einem "Flayer" machen - also DINA4 mit drei Spalten mit Lebenslauf und auf der Rückseite dann Adresse etc. und kurzes Anschreiben - kann man das heute noch bringen?

Oder soll ich das doch lieber auf die " alt herkömmliche" Art machen?

Und sind die Begriffe "Hausfrau und Familienmanagement" noch o.k. ?

Oder wie umschreibe ich meine "Auszeit" als Hausfrau?

Danke euch schon mal für eure Hilfe

Lotte

Beitrag von hippogreif 02.11.10 - 21:39 Uhr

Du meinst einen Flyer? Lieber nicht.
Schicke ein normales Bewerbungsanschreiben plus Lebenslauf und Foto mit dem Hinweis, dass Du Zeugnisse und Referenzen auf Wunsch nachreichen kannst.
Wie lange war denn Deine berufliche Auszeit als Mutter und Hausfrau? Hast Du während dessen nicht irgendwelche kleinen Nebenjobs gemacht? Irgendwelche Weiterbildungen (VHS,...) oder auch nur mal nebenbei im Familienunternehmen ausgeholfen? Sowas unbedingt erwähnen.
Viel Glück!

Beitrag von eisbaer.baby 03.11.10 - 11:06 Uhr

also ich würde auch keinen flyer abgeben - sowas würde ich nur machen, wenn es zu der art der tätigkeit bzw. zu dem unternehmen, wo ich anfangen will, auch passen würde

über den ausdruck "familienmanagement" würde ich mich persönlich totlachen, wenn ich das in einer bewerbung lesen würde

ich würde schreiben "Seit xxx habe ich mich hauptsächlich der Betreuung meiner Kinder gewidmet"

lg bianca

Beitrag von 19lotte68 03.11.10 - 11:25 Uhr

... hab heute einen Termin bei der ArbeitsAgentur gemacht.

Und bei der jetzigen Berwerbung - greif ich auf das ALTherkömmliche zurück ;-)

Grüße Lotte

Beitrag von bruchetta 03.11.10 - 14:22 Uhr

Oder wie umschreibe ich meine "Auszeit" als Hausfrau?

Kinderbetreuung (bloß nicht Familienmanagerin, FURCHTBAR!)