Die ersten Ski

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von gabimami2009 02.11.10 - 16:29 Uhr

Hallo,

ich habe gesehen . . . "dier ersten Ski" für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren, Länge 75cm, für unterschiedliche Größen, dh., mit normalen Stiefeln - es sind Plastikski!

Ich stell mir das wesentlich bequemer vor, als diese steifen, schweren Schuh, und denke, bei einem 2,5 jährigen und 4jährigen Kind reicht das zum Probieren doch, oder? Oder soll ich richtige, ordentliche Ski ausborgen im Skiurlaub? Aber für das bischen Rutschen am flachen Babyhang?

Was sagt Ihr dazu?

Liebe Grüße
Gabriele

Beitrag von schneeflocke75 02.11.10 - 16:30 Uhr

So ne Art Rutscherchen.

Aber in der Skischule muß man den richtigen nehmen.

Beitrag von gabimami2009 02.11.10 - 16:33 Uhr

und was meinst du?
zum probieren ok, oder?

Beitrag von leo_twins 02.11.10 - 16:36 Uhr

Hallo,

für das kleinere Kind reichen wahrscheinlich die Rutscher. Aber für das große Kind würde ich schon richtige Skier ausleihen (Skikurs geht ohnehin nur mit denen). Unsere Jungs hatten mit knapp 2 Jahren Rutscher, da waren sie aber noch viiiiiiel zu klein und zu "schwach" um nur annähernd rumzurutschen. Letzten Winter (kurz vorm 3. Geb.) hatten wir schon richtige Skier mit Skischuhen, da stehen die Kinder viel stabiler drin. Wir hatten aber immer die normalen Winterstiefel dabei, die Kleinen werden doch schnell müde und wollen dann eigentlich nur im Schnee spielen, da eignen sich Skischuhe natürlich nicht so...

LG, Moni

Beitrag von gabimami2009 02.11.10 - 16:40 Uhr

Super, Danke!

Also denkst Du, dass Sie mit den Rutschern nicht mehr Freude haben?
Meine Tochter hasst alles, was zu eng ist oder unbequem ist,
deswegen glaub ich dass die Große damit mehr Freude hätte,
der kleine wir im März 3, im Jänner ist der Skiurlaub . . . dem ist das aber wieder egal, der ist da unkompliziert und eigentlich sehr sportlich :-)

Beitrag von leo_twins 02.11.10 - 18:53 Uhr

Also, wenn der Kleine sehr sportlich ist, würde ich vielleicht auch die richtigen Skier ausprobieren - bei uns ist es so, wie tragemama schreibt: einige knapp 3-jährige sausen die richtige Piste schon runter...
Für die Große würde ich trotzdem auch nur richtige Ski ausleihen. Denn wie bereits geschrieben wurde: der Halt ist einfach viel besser und vielleicht hat sie ja Lust einen Skikurs zu machen?
LG, Moni

Beitrag von tragemama 02.11.10 - 17:21 Uhr

Hallo Gabriele, Kathrin kriegt ordentliche Ski, sie ist 3. Das Rutschen auf diesen Plastikdingern hat mit Skifahren nichts zu tun.

Wir leihen erstmal für 15 Euo am Tag die komplette Montur und wenns gefällt, gibts eigene.

Andrea

P.S. Zum Babyhang: Ich kenne einen Schwung 3jährige, die hier schwarze Pisten fahren...

Beitrag von engelchen28 02.11.10 - 17:22 Uhr

bequem - vielleicht, aber willst du ein kind, dass sich die haxen bricht? diese ski (mit normalen schuhen) bieten keinerlei halt und schnell ist ein band im bein / fuß gerissen.

ich würde richtige ski ausleihen und vor allem einen kinderskikurs belegen.

lg
julia

Beitrag von schullek 02.11.10 - 18:04 Uhr

hallo,
wenn du wie wir nur auf den kleinen rodelberg hiterm haus willst, reichen die völlig.
in der skischule oder auf richtigen hängen brauchst du eine gute ausrüstung.

lg

Beitrag von aliner 03.11.10 - 14:45 Uhr

Hallo,

ja, lieber richtige Ski nehmen. Wir haben solche Rutschdinger und haben sie nie genutzt, die sind so wackelig.
Wir haben sie geschenkt bekommen, als unser Sohn 2 war, da hat er sie nicht benutzt, hing nur herum, wie ein nasser Sack.
Im nächsten Winter war er gerade 3 und sagte "kauf mir Ski". Er ist eher zimperlich, kein Räuber, aber alles hat super geklappt, er hat sich nie über unbequeme Schuhe beschwert.
Wenn Du die Dinger neu kaufen willst, ist das echt Geldverschwendung.

Ski im Skiurlaub ausleihen für 2 Kinder kostet schätzungsweise 80-100 EUR die Woche. Dafür bekommst Du schon was odentliches Gebrauchtes bei ebay (nach Weihnachten ersteigern).

Das Problem bei Skianfängern ist, Du leihst Dir die Ski für einen Tag aus und denkst Du musst das ausnutzen und bist enttäuscht, wenn das Kind nach 10 Minuten sagt ich mag nicht mehr. Besser ist es jeden Tag 30 Minuten zu versuchen und darauf aufzubauen. Ein 4 jähriges kann in den Skikurs und lernt dort u.U. in einer Woche gut den Berg herunter zu kommen, kommt aufs Kind an.

Kurz und gut, kauf die Rutscher bloß nicht.

Grüße und viel Spaß beim Skifahren, Wir freuen uns auch schon drauf.