2.schneeanzug sinnvoll???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von baby-smile 02.11.10 - 16:32 Uhr

hallo ihr schon erfahrenen mamis!

ich habe vor ein paar wochen einen schneeanzug in größe 62/68 gekauft und heute bei lidl im wochenangebot nochmal einen gesehen und vorsichtshalber mit genommen weil da ja oft die sachen super schnell weg sind - er ist auch in größe 62/68

aber braucht man wirklich 2 oder hängen die dann nur im schrank?

er kostet nicht viel soll aber natürlich dennoch nicht umsonst gekauft sein...!

#danke für die antworten!

tina

Beitrag von star-gazer 02.11.10 - 16:43 Uhr

Finde 62/68 schon groß ... würde wenn, dann eher einen kleineren nehmen.
Aber ich glaube Du brauchst keine 2 oder?
Wir kriegen ein Januar-Baby und ich hab mal einen Fleeceanzug und einen Schneeanzug geholt und natürlich Jäckchen usw. zum Varriieren je nach Kälte.
Außerdem hab ich noch ein Teutonia-Mini-Nestchen für den KiWa, damit es schön warm ist.

... im Schneeanzug kann sich das Kleine doch kaum rühren, oder? #kratz Nehme den voraussichtlich nur "zur Not".

Beitrag von littleblackangel 02.11.10 - 16:43 Uhr

Hallo!

Zum einen würde ich statt einem Schneeanzug eher zu einem kleinen Fußsack greifen, denn da musst du nicht mühsam die Arme und Beine rein sortieren und zum anderen wächst er praktisch mit! Ein weiterer Vorteil ist, das du diesen auch in der Babyschale verwenden kannst,was man mit einem Schneeanzug nicht kann, da dies die Sichereheit erheblich beeinträchtigt. Ein Babyschalenfußsack ist wirklich sehr praktisch!

Zum anderen finde ich die Größe sehr gewagt!
Dein Baby soll Mitte Dezember zur Welt kommen und kein Baby passt am Anfang in die Gr.62/68! Das ist viel zu groß, auch für große Neugeborene!
Mein Sohn war als Baby im ersten halben Lebensjahr immer eher groß und trug Gr.62 mit 3 und 4Monaten, die Gr.68 mit 5 und 6Monatem. Das heißt, wenn ihr Glück habt, passt der Schneeanzug im Frühling/Sommer!
Meine Tochter wuchs eher sehr langsam, sie fing an Gr.62 mit einem halben Jahr zu tragen, auf die Gr.68 sind wir mit 10Monaten gewechselt. Diese trägt sie jetzt, mit 15Monaten noch und wir wechseln jetzt langsam auf die nächste Größe...sollte es bei euch so passieren, könnt ihr die dann im nächsten Winter erst tragen und du stehst diesen Winter leer da!


Mein Tipp also:
Bring den zurück! Kauf dir lieber einen kleineren oder eben den Fußsack, zB den Mucki von Odenwälder!

LG Angel mit zwei Zwergen

Beitrag von maylu28 02.11.10 - 16:44 Uhr

Naja, eigentlich nicht, bei größeren Kinder kann es sinnvoll sein, da wenn einer mal nass ist oder schmutzig dann hast Du noch einen Zweiten, aber in dem Alter wird der weder nass noch groß schmutzig....

Außer für die Krippe, da brauchen wir immer alles doppelt...

LG Maylu

Beitrag von baby-smile 02.11.10 - 16:51 Uhr

ich habe schon nach größe 56 gesucht aber nirgends einen gefunden....

vielen dank für die tipps.....wir haben ja eigentlich auch einen lammfell-fußsack für den kinderwagen und noch je 1 winterjäckchen in größe 56 bzw. 62 und einen fußsack für den maix cosi will uns die werdende omi sponsern...

also dann denke ich auch eher, dass ich ihn zurück bringen werde....#kratz

#danke
tina

Beitrag von emmie2010 02.11.10 - 17:26 Uhr

...ach komm, behalt ihn, wenn er Dir gefällt!

#liebdrueckIch hab auch jeweils zwei in der kleinen und in der 62/68er Größe....das ist meiner Meinung nach nicht übertrieben und auch nicht verschwenderisch...ich wechsel meine Winterjacke auch nicht nur/erst, wenn sie schmutzig ist!

Beitrag von julimond28 02.11.10 - 17:28 Uhr

Hallo,
ich halte schneeanzüge für so kleine für mehr als komplett überflüssig!
Erst wenn sie im Sportwagen sitzen machen sie meiner meinung nach sinn!
Im Autositz/babyschale sind sie zu unsicher, bei den kleineren ist das an und ausziehen blöd!
LG

Beitrag von tragemama 02.11.10 - 18:57 Uhr

Ich hab sowas gar nicht benutzt, da stecken die Kinder total unbeweglich drin.

Beitrag von kathrincat 02.11.10 - 19:20 Uhr

naja, im ersten winter brauchten wir überhaupt keinen, war ein sinnloskauf, da es im kiwa auch so super warm war, nur mit strampler und winterjacke und mütze und handschuhen. 68 ist eh zu gr.

Beitrag von meandco 02.11.10 - 20:12 Uhr

bei so nem kleinen nicht ... meine tochter braucht schon mal 2 aber die ist 3 und rollt im schnee ;-)

lg

Beitrag von carlos2010 02.11.10 - 23:26 Uhr

Hallo,

bis Dein Kind da rein passt, ist es Sommer!
Dann brauchst Du gar keinen.
Kauf´einen in 56; damit bist Du erst einmal gut gerüstet und kannst immer noch einen nachkaufen.
Die gibt es doch jetzt überall!

Alles Gute#klee

Beitrag von littlequeen 03.11.10 - 09:03 Uhr

Ganz ehrlich, wir brauchen mindestens zwei, bin gerade am überlegen noch einen vierten zu kaufen. Irgendwie schafft mein Spatz es immer die zu bespucken ;) so dass sie wieder gewaschen werden müssen, bis sie dann trocken sind . selbst mit trockner bergeht ja einige zeit, und wenn man dann raus will.... also zwei sollten es schon sein.

Habe 4! winterjacken und 3 schneeanzüge und bis jetzt ist alles schon im gebrauch gewesen - ok, unser isst auch schon und beschmiert alles gerne mit keksen, deswegen denke ich bei den ganz kleinen kommt man mit 3 winterkombis hin, aber weniger wird stressig - oder ihr bleibt zu hause.

Alternativ wäre für die kleinen aber viiiiiiiel angenehmer einen wintersack zu holen in dem sie komplett eingepuckt sind, und darunter dann nur irhe normale kleidung tragen müssen, ist viel die kinder und die mütter stressfreier. Hatten wir im letzten winter auch (unser ist im märz geboren, da war es in diesem jahr teilweise noch rrriiiiiiichtig kalt) da fand sie es total schlimm die dicken ärmel vom schneeanzug anzuhaben, darin konnte sie sich nicht bewegen, im wintersack aber schon. Jetzt wo sie sitzt und agiler ist, sind die schneeanzüge besser.

so einen sack in guter dicke gibt es neu schon ab 15 euro z.B. bei trends (Osterm*nn)

viel spaß noch bei erstellen der erstaustattung :)