Ovu-Test vor 3 Tagen noch posetiv und heute Mens eingesetzt?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunnysunny 02.11.10 - 16:55 Uhr

Was soll ich davon halten?
Kann ich doch noch hoffen?

Beitrag von majleen 02.11.10 - 16:57 Uhr

Meinst du Orakel positiv? Dann kanns klar die Mens sein
Oder wirklich zum ES? Dann wars vielleicht ne Ovulationsblutung

Beitrag von sunnysunny 02.11.10 - 17:01 Uhr

Was meinst du damit Orakel posetiv?

Ne zum ES.
Ich denk mal für eine Ovu-Blutung ist es einfach zu stark.

Beitrag von majleen 02.11.10 - 17:03 Uhr

Oraklen bedeutet, daß man den Ovu zum Ende des Zykluses macht und hofft, daß wenn er positiv ist, daß man auch schwanger ist. Aber am Ende des Zykluses steigt das LH wieder an und so kann genauso gut auch die Mens kommen.

Eine Ovulationsblutung kann auch so stark wie die Mens sein und auch mal 3 Tage dauern.

Beitrag von sunnysunny 02.11.10 - 17:06 Uhr

Oh schön also kann ich noch hoffen.
Denn Anzeichen sind ja da, wie Übelkeit, Schwindel, dunklere Brustwarzenvorhof und bin häufig müde.

Beitrag von majleen 02.11.10 - 17:08 Uhr

Das hat nichts zu sagen. Wirkliche Anzeichen gibts erst ab der Einnistung. Also ab ES+5 bis ES+10

Beitrag von sunnysunny 02.11.10 - 17:19 Uhr

Es müsste ich eigentlich schon vor 5 Tagen gehabt haben da der Test mal posetiv angezeigt hat, dann ein tag später negativ und dann wieder posetiv