Elektricher Leuchtstab f. d. Laterne - welchen könnt ihr empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von gaeltarra 02.11.10 - 17:54 Uhr

Hallo,

wir sind auf der Suche nach einem elektrischen Leuchtstab für die Laterne, wenns geht ausziehbar.

Man wird von Angeboten erschlagen - leider widersprechen sich die Kundenkommentare ziemlich. Und da man ja nicht weiß, ob den Kundenkommentar nicht die Firma selbst hat reinsetzen lassen, frage ich lieber hier.

Könnt ihr einen empfehlen? Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, Bedienung, Haltbarkeit usw.?

LG
Gael

Beitrag von 3gauner 02.11.10 - 18:17 Uhr

Ehrlich gesagt - keinen.
Bei uns halten sie wirklich nur 1 Jahr und dann kann man sie wegschmeißen. Ich hatte schon welche für 7€ und welche für 2€. Also ich würde den Billigsten nehmen - weil taugen tut keiner was (meine Erfahrung - lass mich aber gerne eines Besseren belehren!)

Beitrag von krokolady 02.11.10 - 18:38 Uhr

ich find die kurzen Stäbe besser......die sind handlicher und das hochhalten strengt nicht so im Arm an.
Die Hebelwirkung ist halt viel angenehmer.

Von der Qualität her gibts kaum Unterschiede.......da nimmt es sich nix ob 2 euro oder 8 Euro ausgibst

Beitrag von sue20 02.11.10 - 18:50 Uhr

Hallo Gael,

wir haben einen von Jako-o!Im Gegensatz zu den negativen Kundenmeinungen,funktionieren unser Stäbe(zwei Stück) schon das zweite Jahr.Ich kann daran gar nichts negatives feststellen....

Vg Sue

Beitrag von schneckerl_1 02.11.10 - 18:52 Uhr

Hallo,

wir haben vor 3 Jahren einen elektr. Laternenstab im Supermarkt gekauft (für 1,99 Euro) Der funktioniert immer noch einwandfrei.
LG

Beitrag von geralundelias 02.11.10 - 18:56 Uhr

Ich habe vor sieben Jahren einen günstigen Laternenstab gekauft (einer von denen, die man ÜBERALL bekommt) und der Stag leuchtet tatsächlich immer noch :-) Es ist ein ganz kurzer, den dann vor vier Jahren der kleine Bruder bekommen hat, weil Elias einen etwas längeren haben wollte. Der "neue" Stab leuchtet übrigens jetzt auch schon das vierte Jahr...auch ein billig Teil :-)

Meine Kinder sind allerdings beide ganz vorsichtig und wirbeln den Stab nicht durch die Gegend.
Glüchbrinen musste in beiden Stäben einmal gewechselt werden, ansonsten sind sie voll in Ordnung.

Beitrag von gaeltarra 03.11.10 - 08:45 Uhr

Hi,

mein Mann wird heute zwei Stäbe besorgen - und zwar die günstigen (falls es da noch welche gibt, bei Drogeriemarkt Müller sind sie schon ausverkauft) und keine von der teueren Sorte - nachdem was ihr hier schreibt, rentiert sich eine größere Investition wohl wirklich nicht.

Dankeschön für euere Anworten - die haben mir/uns in der Entscheidungsfindung weitergeholfen.

VG
Gael

Beitrag von wemauchimmer 03.11.10 - 08:58 Uhr

Ich würde daraus keine Wissenschaft machen.
Kauf irgendeinen, er muß nur dieses eine mal halten.
Spätestens nächstes Jahr sind alle Deine Kinder alt genug für richtige Kerzen.
LG