das war wohl zu viel eisen :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ....pearl.... 02.11.10 - 17:59 Uhr

hallo ihr lieben,hatte gestern schon mal geschrieben wegen meinen schlechten eisenwerten.hab mir heute kräuterblut gekauft und es zusätzlich zu den ferro sanol tabletten genommen und nun ganz doll durchfall bekommen,also ist ja alles wieder raus ausm körper.och manno ich versuch doch wirklich das der eisenwert hoch geht,aber mein körper scheint das nicht zu wollen :-(

Beitrag von willeflumm 02.11.10 - 18:03 Uhr

Bist du dir so sicher, dass das vom Eisen herrührt? Davon bekommt man eher gepflegte Verstopfung. ;-)
Die Eisendepots bauen sich auch nur schleppend auf, das dauert ein paar Wochen. Kopf hoch! Ich hatte immer Eisenmangel, egal, was ich gemacht, geschluckt, getrunken habe.

Beitrag von sandmann1234 02.11.10 - 18:03 Uhr

also ich hatte mit kräuterblut tierische verstopfungen. Die man eigentlich auch von Eisen bekommt.

Aber Durchfall kenne ich garnicht

Beitrag von ....pearl.... 02.11.10 - 18:06 Uhr

hmmm anscheinend reagiert mein körper anders darauf.ich mach mir nur so große gedanken wegen meiner kleinen bauchbewohnerin :-(

Beitrag von willeflumm 02.11.10 - 18:12 Uhr

Möglicherweise hat das Eine mit dem Anderen nichts zu tun. Vielleicht schrammt dich gerade ein kleiner gemeiner Magen-Darm-Infekt. ;-)
Dünnpfiff bekam ich immer vom Magnesium.

Beitrag von hasenbein82 02.11.10 - 18:13 Uhr

huhu, wie die vorrednerinnen schon sagten, führt ein eisenüberschuss zu verstopfung.

eisenpräparate sollten morgens etwa eine halbe stunde vor oder alternativ zwei stunden nach dem frühstück eingenommen werden. nüchtern! man kann die aufnahme von eisen in den körper fördern mit vitamin c haltigen getränken. aber dann bitte sehr verdünnt. bitte keine fruchtsäfte pur drauf trinken, sonst rebelliert irgendwann dein magen. saftschorlen sind okay.

und bitte zwei stunden vorher und nachher abstand zu milchprodukten halten. das calcium verträgt sich nicht so dolle mit dem eisen.

Beitrag von connie36 02.11.10 - 18:31 Uhr

hi
nehme nicht beides....ich habe ja gestern mit dem kräuterblut geantwortet.
nehme es auch, allerdings verursacht eisen bei mir immer, egal in welcher form, durchfall.
die meisten bekommen verstopfung, nur ich nicht.
nehme es jeden tag, lass die tabl. zusätzlich weg. du wirst damit den eisen nicht innerhalb von 4 tagen auf 13 bringen. aber solange der wert jetzt kontinuirlich anfängt zu steigen, bist du auf dem richtigen weg.
lg conny 26. ssw

Beitrag von ....pearl.... 02.11.10 - 19:15 Uhr

ok dann versuch ich es mal ohne die tabletten. ;-) mal schauen ob es dann mal besser wird

Beitrag von kimberly1988 02.11.10 - 19:29 Uhr

Du bist nicht alleine ich bekomme auch Durchfall davon. Ich habe festgestellt das wenn ich die Eisentabletten Abends vor dem schlafen gehen nehme das ich sie dann relativ gut vertrage. Wenn ich sie morgens oder tagsüber nehme dann bekomme ich heftig Durchfall. versuch doch das mal..