nun auch noch ich aus dem der BT - club...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von tabeya70 02.11.10 - 18:03 Uhr

hallo ihr lieben daumendrückerinnen.

es gibt keine smiley, mit dem ich das posting betiteln könnte - denn der mit dem geraden mund fehlt.
meine WS wurde verlängert quasi und ich häng grad ziemlich in der luft.
ich bin schwanger - zumindest im moment - aber der wert steigt nihct richtig.

jetzt muss ich euch gestehen, dass wir es freitag (pu+14) schon nicht merh ausgehalten haben und am urlaubsort bei einem gyn zum BT sind - wollten das WE zum ausheulen oder freuen nutzen, nicht heut, wo ich arbeiten muss.
obwohl versprochen - wie das so oft ist - kam der wert aber nicht mehr fr und wir zitterten weiter. derweilen fühlte ich mich schon ein wenig schwanger (brustspannen, GM-muskelkater-gefühl, ziehen, zwicken der ES, heftige kreislaufprobleme).
gestern bekamen wir den tollen anruf: HCG 144! für PU+14 super.
beruhigend, weil wir ja immer schon das problem mit den zu geringen werten hatten und eine klinische SS mit zu wenige HCG-anstieg. daher hofften wir nun sehr, dass wir schon heute eine 2fache verdoppelung (4tage später) bekämen und durchatmen könnten.
leider ist der wert nur 341 - also weder im zeitlichen soll, noch (was das schlimmere ist) im relativen anstieg hoch genug ist.
die praxis sprach von schwankungsmöglichkeit zwischen den labors, aber daran kann ich nicht wirklich glauben. dann hätte der von FR schon 85 sein müssen, damit es mit der verdoppelung noch passen würde.

nach all unseren erfahrungen habe ich nun kaum hoffnung, dass das gut gehen könnte und fühl mich grad etwas betäubt.
ich hatte mir immer so sehr gewünscht, dass uns, wenn ich es noch einmal zu einer SS schaffe, diese hängepartie (und dann FG) erspart bleibt.

vor genau einem jahr hab ich hier schon gepostet " zu geringer hcg anstieg - kann es dennoch gut gehen?", jetzt fühle ich mich wie im dejavue :-(

danke euch allen für den beistand und das daumen drücken!
muss erstmal telefonieren jetzt.

vlg tabeya +1/2

Beitrag von nadine1976 02.11.10 - 18:07 Uhr

341 ist doch super, ich weiß nicht was du hast. #kratz

Beitrag von lucky7even 02.11.10 - 18:10 Uhr

ich fühle mit dir, ich hab nach 2 positiven tests gestern mein BT ergebnis bekommen HCg auf 5!!!


lass dich mal ganz fest #liebdrueck

ich hatte am anfang der ss mit meiner tochte rin der 5 wochen grad mal 180 und dann ist es auch nur sehr wenig gestiegen, auf 350 in 1 woche und sie wird im januar 2 jahre alt!


bei dir ist noch alles drin, glaub an deinen krümel!!!!!!!

ich glaub an dich!!!

#winke#herzlich#klee

Beitrag von tabeya70 02.11.10 - 18:59 Uhr

huhu,

wegen heute tut es mir leid für dich! vermutlich eine biochemische SS? hatte ich schon öfter, leider. dann hast du im test noch mehr gesehen, als jetzt noch übrig war.
ein kleiner hoffnungsschimmer ohne guten ausgang leider.


danke für deine geschichte mit den HCG werten bei deiner tochter! das macht mir ein wenig mut. es ist so schwer für mich, immer mut und kraft aufzubringen... aber ihr kennt das ja alle.


vlg und danke! #winke

Beitrag von motmot1410 02.11.10 - 18:23 Uhr

Ich habe aber auch gleich daran gedacht, dass es vermutlich am Labor liegt. Wenn die Werte auch verschiedenen Laboren kommen, dann kann die Differenz schon ziemlich stark sein.
Außerdem sollte sich der HCG-Wert alle 2-3 Tage verdoppeln. Der Mensch ist ja eine Maschine und bei jedem ist es etwas anders.
Und ein HCG-Wert von 341 bei PU+18 ist ein guter Wert, der erst einmal für eine intakte SS spricht.

Auf Grund Deiner Geschichte kann ich Deine Skepsis natürlich nachvollziehen, aber objektiv sieht es eigentlich sehr gut aus.

Wie geht es denn jetzt weiter? Nach mal ein BT oder gleich US?

Beitrag von tabeya70 02.11.10 - 18:44 Uhr

danke motmot #liebdrueck

laut der hcg-tabelle müsste der wert heut höher sein (s.u.)
daher dachte ich. und das in kombination mit der nichtverdoppelung.
ach seufz - die vielen schlechten erfahrungen haben mich so viel kraft gekostet, dass ich jetzt nicht einfach mal an was gutes glauben kann. obwohl ich bie diesem versuch so optimistisch eingestellt war.

US am 11.11. soll das nächste sein - so lange #zitter
oh mann.

danke, dass du das mit dem labor schreibst (anhoffnungklammer*) - das hätt ich nicht geglaubt!

vlg und danke nochmal!


HCG-Tabelle. Normwerte in der frühen Schwangerschaft
Zeitpunkt Wert Normbereich
ES+8 2
ES+9 3 1,40-5,30
ES+10 5 1,90-13,10
ES+11 17 8-35
ES+12 34 20-59
ES+13 55 33-91
ES+14 89 57-140
ES+15 159 100-252
ES+16 260 156-433
ES+17 433 276-706
ES+18 700 473-1033
ES+19 933 626-1384
ES+20 1399 973-1998

Um einschätzen zu können, ob die Schwangerschaft intakt ist, sind dabei weniger die absoluten HCG-Werte von Bedeutung, sondern der Anstieg des Hormons. Man sagt meist, dass zu Beginn einer Schwangerschaft eine Verdopplung der Blutspiegel alle zwei Tage stattfinden sollte.


Aus: » Schwangerschaftstest | Die Kinderwunsch-Seite von www.wunschkinder.net

Beitrag von motmot1410 02.11.10 - 19:08 Uhr

Also mein HCG lag bei PU+17 bei 278 und wäre bei PU+18 sicherlich auch aus diesem Rahmen gefallen. Aber meinem Kleinem geht es prächtig ;-)

Ich denke, es ist wirklich das Beste, dass gleich ein US gemacht wird. Letztendlich ist der US-Befund ja auch das Wichtigste. Bei mir wurde auch nur einmal das HCG bestimmt.

P.S. der 11.11. ist für uns Kölner übrigens immer ein Glückstag. Für Dich bestimmt auch ;-)

Beitrag von puiu81 02.11.10 - 18:41 Uhr

Hallo Süsse,
ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass alles gut ist/wird!!!
Es muss ja nicht gleich ablaufen wie das letzte mal!!
lg Ivana:-D

Beitrag von tabeya70 02.11.10 - 18:45 Uhr

danke schön!
ja - der schock sitzt noch so tief.
wie geht es dir denn?#liebdrueck

VLG!

Beitrag von teilzeitzicke 02.11.10 - 18:47 Uhr

Hallo Tabeya,

ich drück Dir beide Daumen! Ich finde, das klingt erstmal nicht schlecht!
Aber ich kann verstehen, dass Du mit Deiner Vorgeschichte da lieber erstmal vorsichtiger rangehst.

Wann musst Du das nächste Mal zum Test?
Oh man, ich kann verstehen, dass die Warterei Dich wahnsinnig macht.

Viel Glück für die nächsten tage und das sich alles so entwickelt, wie es soll.

Liebe Grüße
Katrin

Beitrag von nellycat 02.11.10 - 18:55 Uhr

Hallo, ich hoffe noch auf ein Wunder,weil eigentlich ist ja der Wert im Moment nicht schlecht. Ich drücke die Daumen....LG Nadine#klee

Beitrag von jennyspice 02.11.10 - 18:58 Uhr

Liebe Tabeya,

ich würde die Flinte auch noch nicht so schnell in Korn werfen, auch wenn ich deine Zweifel sehr gut verstehen kann #liebdrueck

Meine Schwiemu, die es als Ärztin wissen sollte, hat mir auch schon von erheblichen Unterschieden bei den Messmethoden berichten, die in eine so frühen Stadium natürlich zu doch sehr unterschiedlichen Ergebnissen führen können.

Also sei stark und glaub an deinen Krümel.

Prinzipiell ist der Wert doch in Ordnung. Schau mal, nach der Tabelle liegts du voll in der Norm:

http://www.schwangerundkind.de/schwangerschaftstest.html

Drücke auf jeden Fall weiterhin fleißig die Daumen für dich #klee#pro#klee

LG, Jenny

Beitrag von miniplacebo 03.11.10 - 08:38 Uhr

Huhu #liebdrueck

Ich habe keinerlei Erfahrungen mit den Werten, aber ich wünsche Dir, dass alles gut ist und bleibt !
Ich drücke Dir dolle die Daumen u. denk an Dich!

:-):-):-):-):-)

Gaaaaanz viel Glück für Dich!

#klee#klee#klee#klee#klee#klee

Beitrag von -wildblume- 03.11.10 - 10:57 Uhr

Liebe Tabeya,

noch nicht aufgeben auch wenn es Dir schwer fällt - Du hast doch noch Grund zu hoffen!!!#liebdrueck

Ganz liebe Grüße
Wildblume

Beitrag von benundlola 03.11.10 - 11:03 Uhr

Hallo meine Liebe #liebdrueck

Komme nach meinem "geistigen Aussetzer" durch mein negativ erst heute dazu, alles nachzulesen.

Mensch, das ist ja prinzipiell erstmal toll, aber ich kann dich gut verstehen, dass du erstmal mit viel Skepsis an die Sache rangehst! Ich drück dir ganz ganz fest die Daumen, dass es sich diesmal trotz aller Widrigkeiten gut weiterentwickelt und du diese Schwangerschaft bis zum Ende bringen kannst #klee#klee#klee#klee#klee

Unsere WS-Statistik braucht kein weiteres Negativ #herzlich Du schaffst das!!!

#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Beitrag von glimmer79 03.11.10 - 11:51 Uhr

Hallo liebe tabeya,

ich weiß, wie du dich fühlen musst. Mir gings letztes Jahr vgenauso. Hatte bei ES+17 ein HCG von 86 und 5 Tage später war er nur auf 291 gestiegen! Meine Ärztin schien das nicht zu sorgen (trotz SB). Sie meinte nur Popg und Östr. wären topp, solle mir keine Sorgen machen...

Nun, dass Ende vom Lied ist, dass sich leider meine Ahnung bestätigt hatte und ich in der 8. SSW eine MA hatte.

Ich hoffe, dass es bei dir diesmal gut geht#liebdrueck Ich drücke alle Daumen#pro

Vielelicht solltest du mal über eine Immunisierung nachdenken.

LG
GLimmer#herzlich

Beitrag von mardani 03.11.10 - 13:06 Uhr

Erstmal: #herzlichlichen Glückwunsch!

Ich finde der Wert sieht doch gar nicht so übel aus.
Drücke dir ganz fest die Daumen, dass alles gut geht!!!!!!!!!!!