Gestern Blutabnahme zum Hormontest und jetzt so Angst

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schwarze-sonne 02.11.10 - 19:12 Uhr

Hallo ihr Lieben!!!

Ich war gestern endlich beim FA zum Hormontest. Ich hatte dieses Jahr erst 1ES und Zyklen von immer um die 100Tagen.

Ich habe jetzt richtig Angst vor dem Ergebnis :-( Mitte nächster Woche soll ich anrufen... Wobei die Sprechstundenhilfe nicht mal nach doppeltem erklären wusste, wieso ich überhaupt da bin #gruebel

Mal schauen was ich als Ergebnis bekomme... #zitter

LG

Carina

Beitrag von line111 02.11.10 - 19:16 Uhr

hi carina
ich kann dir zwar nicht helfen aber ich wünsche dir ganz viel gedult zum warten und natürlich ganz ganz viel glück beim ergebnis#klee#klee#klee
lieben gruß
line

Beitrag von julia-theresa 02.11.10 - 19:18 Uhr

hey
kann es sein dass du vllt PCO hast und deshalb zuviele männl. hormone dann hat man auch lange zyklen und kaum ES!
ist zumindest bei mir auch so gewesen als es festgestellt wurde!
aber viel glück für dein ergebnis!!!
lg

Beitrag von schwarze-sonne 02.11.10 - 19:23 Uhr

Hallo!

doooooofe Frage:

Was wird denn bei PCO gemacht?? #kratz

LG

Beitrag von julia-theresa 02.11.10 - 19:28 Uhr

pco= polyzystische ovarien
heißt du hast ganz viele eier die aber alle gleich groß sind und somit keins stärker ist und keins springt, dadurch vermehren sich die männlichen hormone im köper usw....
und dann kannst du entweder eine pille nehmen um die hormone runter zu drücken oder du bekommst metformin ist auch noch gleichzeitig dafür da dass wenn dein insulin nicht richtig abgebaut wird.

Beitrag von schwarze-sonne 02.11.10 - 20:14 Uhr

Ja aber die Pille wäre ja auch nicht Sinn der Sache, will ja schwanger werden...

Kann mir auch nicht vorstellen, dass sich nach nem Mon. mit Pille das wieder verbessern würde, weil ja bereits gleich nach dem Absetzen meine Zyklen soooo ewig waren #kratz

LG

Beitrag von sweetnicky 02.11.10 - 19:35 Uhr

Hallo.
Hat deine Fa auch evtl Schilddrüse mit kontrolliert?
Bei mir wurde vor 10 wochen auch nen Hormonstatus gemacht,aufgrund zu langer Zyklen.Sie meinte aber auch sie kontrolliere mal die SD mit,da es bei UF auch zu sehr langen unregelmässigen Zyklen kommen kann.
Und schwups,SD-UF.Jetzt werde ich mit Tabletten eingestellt und hab endlich nen Grund für unerfüllten Kiwu.Rate aufjedenfall jedem nach langen verzweifelten probieren und auffälligkeiten das mal kontrollieren zu lassen.Wird oft von Ärzten benachteiligt.Bin echt froh das ich so ne tolle Ärztin habe.Jetzt kanns weiter gehen,
dir viel Glück

sweetnicky

Beitrag von schwarze-sonne 02.11.10 - 20:12 Uhr

ich nehme seit 10Jahren ca. Schilddrüsen Tabletten ;-) Habe meine Werte schon kontrollieren lassen, die sind ok :-)

LG

Beitrag von lullaby81 02.11.10 - 20:22 Uhr

Probiere mal Homöpathie:
http://www.natura-naturans.de/artikel/kinderwunsch.htm

Sehr gute Tips, damit auch dein Eisprung angeregt wird.


Bei einigen in diesem und anderen im Forum hat es sehr geholfen.