schon wieder ne frage:-)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von line111 02.11.10 - 19:29 Uhr

weis vieleicht jemand was ich für fitamine nehmen soll und was besser nicht folseure klar aber wann soll ich anfangen? wenn ich jetzt nehme und weitere 2 jahre kein posi test habe ,kann ich dann nicht vieleicht zu viel dafon im körper haben?
bin gespannt auf alle tips und hoffe ihr könnt mir dazu was sagen
vielen dank
und lieben gruß line#winke

Beitrag von danim81 02.11.10 - 19:33 Uhr

HI

Ab einer bestimmten Menge drohen Schäden und möglicherweise sogar Krebs, wie neuere Studien zeigen. Vitamine in Form von Pillen und Pülverchen geraten immer mehr in Verdacht, überhaupt nichts zu nutzen oder gar zu schaden.
ICh persönlich habe Folsäure und Eisenpreperate erst nachdem ich schwanger war genommen und meine Werte sind völlig ok.
Muss aber jeder für sich selbst wissen.

Alles Gute und viel Glück beim schwanger werden

Lg
Dani

Beitrag von line111 02.11.10 - 19:36 Uhr

danke das wollte ich wissen dann hat sich meine vermutung bestätigt
danke schön
und wünsche auch viel glück
gruß line