Fieber - bin unsicher

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nica23 02.11.10 - 20:00 Uhr

Hallo,

ab welcher Höhe würdet ihr denn ins KH fahren?
War heute noch beim Vertretungsarzt, die konnten aber nix finden, außer das es in seinem Bauch gluckst. Ohren, Hals sind in Ordnung. Kein Erbrechen oder Durchfall.
Fieber ist jetzt bei 38,9, er weint aber nicht, sondern schläft. Ausgerechnet heute, wo ich mit beiden Kindern allein bin.

Nica

Beitrag von catch-up 02.11.10 - 20:11 Uhr

38,9 Grad geht doch noch!

Das "Fieber" kann auch Ursachen, wie Zahnen haben! Kinder werden nun mal krank, davon sterben sie aber nicht gleich!

Gib nen Zäpfchen und lass ihn schlafen! Morgen kann die Welt schon ganz anders aussehen!

Immer mit der Ruhe!

Beitrag von sonne_1975 02.11.10 - 20:13 Uhr

Ins KH? Ab 41.

38,9 ist kein hohes Fieber, ab 38,5 fängt das Fieber überhaupt erst an.

Ich weiss jetzt nicht, wie alt dein Baby ist, aber wenn es kein Neugeborenes mit wenigen Wochen ist, würde ich mir gar keinen Kopf machen.

Lass ihn doch schlafen, vielleicht ist das Fieber morgens schon weg.

Mein Grosser war 11,5 Monate alt, da hatte er 2 Wochen lang über 40 Fieber. Da bin ich auch nicht ins KH, sondern einfach beim telefonischen Notdienst angerufen und sie haben mir gesagt, was ich machen muss (Ibuprofen und Paracetamol abwechselnd). Da hatte er 40,6, die nicht wirklich runtergingen.

Ins KH sind wir noch nie gefahren, da würde ich so schnell auch nicht hinfahren, da muss zuerst etwas Lebensgefährliches passieren oder ein Bruch oder so.

LG Alla

Beitrag von nica23 02.11.10 - 20:14 Uhr

Er ist erst 10 Wochen.

Beitrag von sonne_1975 02.11.10 - 20:29 Uhr

Was hat der Vertretungsarzt denn gesagt?

Wenn du dir unsicher bist, rufe beim telefonischen Notdienst an, den gibt es überall. Da sind Ärzte, die können dir dann sagen, was du zu machen hast.

Du sagst ja selbst, er schläft. Wenn du ihn jetzt ins KH schleppst, ist es nur Stress für alle.

Gute Besserung!

Beitrag von nica23 02.11.10 - 20:46 Uhr

Nix. Der konnte nichts finden. Soll ihm eine Elektrolytlösung geben und sonst die Milch verdünnen.
Urin war ohne Befund.

Beitrag von anela- 02.11.10 - 20:14 Uhr

Wie alt ist er denn?
So hoch ist das Fieber ja noch nicht. Ab 38,5 ist es ja überhaupt erst Fieber. Wenn er schläft ist doch erst einmal alles gut und falls du ein besseres Gefühl hast, dann geb ihm doch ein Zäpfchen für die Nacht.


Hier ist eine tolle Seite über Fieber bei Babys:

http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:PKWwlTweUMwJ:www.rund-ums-baby.de/gesundheit_baby/fieber.htm+erh%C3%B6hte+Temperatur+fieber+baby&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de

Beitrag von melcha 02.11.10 - 20:17 Uhr

Huhu!

Lass ihn schlafen. Meine Tochter hatte mit 3 Monaten Fieber. Wir sind bei 40,9° ins KKH.

LG Melcha

Beitrag von nana13 02.11.10 - 20:50 Uhr

Hi,

Es ist immer schwirig wen so kleine babys fieber haben.

Ich habe 2 davon wo schon früh ond vorallem oft fieber haben.

lukas war damals ca 3 monate alt und neela soger nur 8 wochen als sie zum ersten mal fieber hatte.

lukas hatte 11/2 jahre lange alle 4 wochen fieber, man konnte fast die uhr danach stellen.
er hatte hie und da erbrochen, aber eher wegen dem fieber und nicht weil er ein magendarmgrippe hatte.

einmal habe ich den urin aufgefangen und bin zur ärztin, aber man fand nicht was der grund dafür war.
scheinbar gibt es kinder die alle paarwochen krank sind ohne grund.

mit neela war ich das letzt mal beim arzt weil der urin nicht ganz in ordnung war.
wir mussten dan ins kh um einen katheter urin zubekommen, aber zum glück durften wir dan wider nach hause ohne medis.

Stillst du ihn? wen ja gebe ihm so oft wie er möchte, auf die nacht kanst du ruhig ein zäpfchen geben, bei uns ist dan die nacht viel ruhiger.
am tag mache ich wen das fieber hoch ist ein absteigendesfussbad.

für wickel sind die kleinen noch zu klein.

viel rumtragen nähe geben und nicht zuwarm zudecken.
schau das er genügend trinkt, wen er erbricht, aber trozdem weiter trinken möchte darfst du ihm weiter geben(zumindest beim stillen)
ich schaue dan das sie nicht all zu gierig weiter trinkt und mache bald eine pause und später wen sie noch möchten gibts wider was.

evt trinkt er auch etwas tee.

es ist nicht schön wen die kleinen krank sind,aber wen es nicht länger als 3 tage dauert und immer mal wider runter kommt ist nicht so schlimm, so lange die kinder trinken.
sie dürfen aber auch nicht aphatisch sein.

manchmal bin ich echt erstaunt lukas kan mit 41 grad fieber friedlich spielen und singen, aber auf einmal schläft er dan ein.

wünsche eine guet nacht und gute besserung

lg nana