NIE MEHR VOR NMT UND NIE MEH FEMTST..

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von diekleene581 02.11.10 - 20:06 Uhr

das schwöre ich hoch und heilig #schein
die letzten monate hatte ich mein frühes testverlangen ganz gut unter kontrollen.sprich ich habe höchstens orakelt, weil ich noch tests da hatte. aber wenn die dann neg waren, wusste ich das es bestmmt nicht geklappt hat udn das thema war erledigt.
gestern habe ich bei ca. ES+11 mit nem 12,5er femtest nach 3 minuten schon ne zweite linie gehabt. aufgeregt habe ich noch nen 10er pregnafix hinterher geschoben - natürlich neg #heul wie solls auch anders sein. heute noch nen cb missbraucht und der sagte mir klar und deutlich was ich wusste aber nicht warhabe wollte:"nicht schwanger".... ja gut alles klar.... dann hat es halt im 8ÜZ nach der FG und im insgesamt 41 ÜZ wieder nicht geklappt....#schmoll naja auf ein neues ... schönen abend euch allen noch #liebdrueck

Beitrag von dechara 02.11.10 - 20:10 Uhr

hallo,

ich werde auch die finger vom femtest lassen. ich hab nmt getestet: schwache linie (VK)
nächsten tag mens
10er neg.

am besten einfach nur warten. hab nur noch 1 frühtest daheim. und der ist nur fürn "notfall" ;-)

schönen abend wünscht:
carrie

Beitrag von diekleene581 02.11.10 - 20:14 Uhr

aber ich finds schon ziemlich ärgerlich das die sch.... dinger einen nen zweiten stich zeigen ( und das ja in der angegebenen zeit ) und man dann doch nicht schwanger ist. zumal die ja auch echt teuer sind. habe für meinen in der apo 9,95 bezahlt. da ist selbst der cb mit wb günstiger.... also nie mehr mit denen #winke

Beitrag von dechara 02.11.10 - 20:17 Uhr

klar ist es ärgerlich.

einmal lehrgeld gezahlt und damit wissen wir es das nächste mal besser
(hoffentlich;-) )

wenn wir doch wenigstens etwas geduld hätten :-[

Beitrag von diekleene581 02.11.10 - 20:21 Uhr

eigentlich heisst es das man aus fehlern lernt. aber die hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. und jeden monat ist die hoffnung ja aufs neue da und ich denke dann echt das der test sicher positiv sein wird... werde jedoch ständig eines bessern belehrt. ja ja geduld ist eine tugend .... aber nicht meine :-p

Beitrag von lillo 02.11.10 - 20:13 Uhr

#liebdrueck
ich weiß, manchmal alles extrem besch..Kopf hoch, ok?!!#klee
#winke

Beitrag von diekleene581 02.11.10 - 20:17 Uhr

das es bei mir irgendwie nicht so schnell klappt wie bei anderen ist mir ja nichts neues und ich kenne es halt auch nen neg test in der hand zu halten ( teste meist schon so bei ES+10/12 damit ich nicht solange hibbeln muss, das macht mich immer total kirre ). aber einen positiven zu haben und dann sind alle andern neg ist schon echt übel. man freut sich ja auch immer voll wenn man nen zweiten strich sieht und das ohne hin und her gedrehen... ist echt zum heulen....#schmoll

Beitrag von lillo 02.11.10 - 20:24 Uhr

Hey,

ganz ehrlich: ich kenn das gut, habe den ganzen Scheiß auch schon 2mal mitgemacht, mit nem CB, obwohl der ja so gut sein soll...?#kratz

Ich nehme mir jedesmal vor nicht vor NMT zu testen, Ruhe zu bewahren, keine Anzeichen zu deuten usw...ist verdammt schwierig und schwer aus dem Kopf zu bekommen..
und wenn mir nochmal jemand sagt: ach, denk doch am besten nicht soviel drüber nach, dann klappts am Ehesten, dann fang ich an zu #schrei oder mir fallen alle Haare aus, denn: ich weiss das! #aerger
Nur ist es versammt schwer das umzusetzen!#schmoll
Und nach solchen Enttäuschungen erst recht.
Habe vor ca 9 Jahren auch ein Krümmelchen verloren..#heul..nach 5Jahren hat´s dann endlich geklappt...und nun möchte ich noch eines..aber es ist verdammt schwer..
Ich kann dir nur sagen: Kopf hoch! Es wird alles gut, dein Spruch in deiner Visitenkarte paßt super:-)
Ich wünsche dir verdammt viel#klee und laß dich nicht unterkriegen von den traurigen Gedanken!
#winke

Beitrag von diekleene581 02.11.10 - 20:35 Uhr

danke für deine mail #liebdrueck du sprichst mir echt aus der seele. als ich nach 2,5 jahren endlich total unerwartet schwanger wurde konnte ich es überhaupt nicht glauben. ich war zu dem zeitpunkt sogar schon 7 tage überfällig ohne getestet zu haben.
als das kleine dann in der 10 woche beschlossen hatte nicht bei uns zu bleiben, hat es mir echt das herz gebrochen. da haben wir soooo lange auf das glück gewartet und dann war es so schnell wieder vorbei. seitdem ist der wunsch nach einem krümel noch viel viel stärker als vorher und die angst das es nicht mehr klappt ist enorm gestiegen.
ich habe den verlust ganz gut verarbeitet aber dennoch ist es unbefriedigend jeden monat aufs neue enttäuscht zu werden. ich messe schon nur noch unregelmässig temp, trinke auch keine kk tees mehr oder ähnliches. aber trotzdem denke ich bei jedem ziepen oder anderen symptomen " hey sonst haste das nicht" udn die hoffnung keimt auf... naja man kann nichts erzwingen. ich hoffe das unser stern sich irgendwann entschliesst zu uns zurück zukommen .... danke #klee