Sie will das Licht anlassen. Tipps?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dhk 02.11.10 - 20:43 Uhr

Hallo,
Emilia ist jetzt 2,7 Jahre. Anfangs gab es keine Probleme beim einschlafen. Dann irgendwann sollten wir die Türe auflassen. Dann waren wir beim Nachtlicht und jetzt macht sie total terror wenn wir das große Licht nicht anlassen.

Weiß nicht mehr weiter. Hinkuscheln, Taschenlampe Türauflassen ..... nichts hilft.

Bitte einige Vorschläge

Danke lg Diana

Beitrag von sweet-honey09 02.11.10 - 20:45 Uhr

dann lass das große licht doch an, wenn sie dann schläft.

Beitrag von emma81 02.11.10 - 20:48 Uhr

Hallo,

Manuel schläft auch manchmal beim großen Licht an, 5 Minuten später mach ich es dann aus. Und ein anderes Mal will er unbedingt, daß das Licht aus ist. Würd ich mir keinen Streß machen.

LG Susanne

Beitrag von kathrincat 02.11.10 - 21:50 Uhr

licht anlassen und ausmachen wenn sie schläft

Beitrag von hailie 02.11.10 - 23:02 Uhr

ich würde das licht einfach anlassen.

LG

Beitrag von lyss 03.11.10 - 08:36 Uhr

Lass' das Licht an. Oder baut einen Dimmer ein, dann könnt ihr das Licht etwas abdämfen...

LG,
Lyss

Beitrag von beth22 03.11.10 - 08:41 Uhr

Ben wollte das auch eine Zeit lang. Wenn er eingeschlafen war hab ich es wieder aus gemacht, aber wehe er wachte Nachts auf, dann gabs den größten Terror weil das Licht aus war. Irgendswann wurde es mir dann zuviel, da er auch Nachts aufstand und es sich selbst wieder an machte und dann spielte. Ich hab ihm dann gesagt das die Lampe jetzt auch müde ist und abends nicht mehr an geht, damit sie am Tag scheinen kann #schein . Seitdem drehe ich abends die Birne immer raus. er versucht zwar immernoch manchmal sie anzumachen, aber geht ja nicht #schwitz . als Alternative bekam er ein Käfernachtlicht, das geht nach 45 Minuten von allein aus. http://www.baby-markt.de/Sicherheit-Babyphone/Nachtlicht/ANSMANN-Sternenlicht-Nachtlicht-als-optimale-Einschlafhilfe.html?listtype=search&searchparam=nachtlicht
Das Licht fand sogar mein Großer toll und wollte auch gern eins haben #schein .

LG
Sandra mit Max (9 Jahre), Ben (3 Jahre) und Lea (14 Monate)

Beitrag von pebble19 03.11.10 - 10:28 Uhr

Bei unserer fing das auch mit ca. 3 Jahren an.
Wir haben eine Nachtischlampe mit Dimmer gekauft.
Lasse diese an und drehe das Licht etwas runter wenn wir ins Bett gehen.

Wenn Sie dann mal auf Toilette oder so muss findet Sie den Weg noch :-)

LG,
Pebble19

P.S. Meine ist jetzt 5 und wir machen das immer noch so. Also hat sich die
Lampe echt gelohnt :-)