Wieso nehm ich nicht ab trotz Stillens????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von northfly22 02.11.10 - 21:21 Uhr

Hallo,

meine Maus ist nun 2 Monate alt und von den 17 kg die ich zugenommen habe sind noch 10kg vorhanden, und das schon seid bestimmt 7 Wochen.. Ich esse regelmäßg und nicht in massen ( hab massig Ahnung von Ernährung durch meine Essstörung die vor der SS extremst war)..

Vor der SS hätte ich mit dieser Ernährung sicher abgenommen..

Nun stille ich sogar und trotzdem wollen die Kilos nicht weg gehen, es ist zum verzweifeln :-(

Traurige Grüße

northfly + 2 Kids...

Beitrag von sonne_1975 02.11.10 - 21:37 Uhr

Tja, so ist es leider.

Bei dem Grossen hatte ich 18 kg zugenommen, nach der Geburt waren 11 kg weg und nach 4 Monate vollstillen die restlichen 7.

Bei dem Kleinen habe ich 16-17 kg zugenommen, nach der Geburt hatte ich exakt 0,5 kg weniger. Wie auch immer es gehen mag, schliesslich war der Kleine 3 kg, Fruchtwasser war einiges usw.

Irgendwie waren dann 6 kg weg und die restlichen 10 blieben. 9 Monate später waren sie immer noch da, trotz 6 Monate vollstillen usw. Ich esse ziemlich gesund, nicht zu viel Süsses, aber es ging nicht runter.

Jetzt bin ich ziemlich krank, seit 3 Wochen, und habe schon 4,5 kg dadurch runter. Gut, ich wäre lieber gesund und hätte meine 10 kg.

Aber helfen kann ich dir leider nicht.

LG Alla

Beitrag von alkesh 03.11.10 - 08:38 Uhr

Man kann auch während und ein paar Tage nach der Entbindung noch Wasser einlagern, dann hat man vor und nach der Entbindung das gleiche Gewicht ;-)

LG

Beitrag von schwesterf.76 02.11.10 - 21:53 Uhr

Hallo,

also bei mir sind die Kilos immer erst nach dem Abstillen gepurzelt... hab die Hoffnung, dass es auch dieses Mal so sein wird. Vielleicht ist es bei dir auch so!

LG Franzi mit drei Kids

Beitrag von katrinkoe 02.11.10 - 21:55 Uhr

Hi,
meine FÄ sagt mal zu mir das es erst mit ca. 4Monaten weniger wird da dann die Kleinen erst mehr trinken.
Aber ich stille jetzt 6,5 Monate voll und habe nix abgenommen sogar 1,5 kg mehr :-( als nach der Geburt. Da meine Kleine am Anfang nicht zugenommen hat und ich mehr essen mußte.

Also heißt es wohl damit Leben bis sie allein essen und dann Sport und Diät. :-(

Katrin

Beitrag von empa 02.11.10 - 22:00 Uhr

#kratz die kleine hat nicht zugenommen, also musstest DU mehr essen???
höö??? #kratz
das wäre mir aber neu, dass das so läuft...

Beitrag von schnuppelag 03.11.10 - 08:12 Uhr

Kann dir leider auch keine Hoffnungen machen. Eine Woche nach der Geburt waren zwar die 13 Kilo runter, die ich am Ende der Schwangerschaft drauf hatte... aber seit der LKeine 4 Monate alt ist, kommen wieder immer mehr Kilos drauf... inzwischen hab ich schon 5 Kilo zugenommen :-(
Ich hoffe auch sehr auf die Zeit nach dem Stillen (hab mir vorgenommen, mit einem 1 Jahr abzustillen und hoffe, mein Kleiner macht das auch mit - wollte nämlich eigentlich schon nach dem 6. Monat abstillen, aber da geht einfach kein Weg rein).

Beitrag von live.free 03.11.10 - 08:16 Uhr

Hallo!

Ui, das kenne ich zu gut.... Ich bin auch Expertin der Ernährungslehre "dank" diversen ES vor der SS... #schmoll

Ich habe auch noch 9 kg zuviel auf den Hüften jetzt nach der SS. Gut, ich stille auch nicht...

Ist sicher nur ein kleines Ammenmärchen, aber mir sagen ALLE (Freunde, Familie, Nachbarn, ... ), dass es daran liegt das wir ein MÄDCHEN bekommen haben! #schein Da KLEBT das Fett noch eine Weile länger an den Hüften und geht sehr viel schlechter und langsamer weg... #aerger

Wir stehen das durch! Die Kilos werden irgendwann weg sein! #liebdrueck #winke

Beitrag von bl1711 03.11.10 - 19:35 Uhr

hallo!
ich hab von meinen 22 ss-kilos noch 6 drauf, meine kleine ist jetzt 4,5 monate alt. die ersten 12-14 kilos gingen superflott runter, seit dem ist es etwas mühsam.

ich weiß nicht, ob es tatsächlich stimmt, aber mir wurde erklärt, dass der körper von stillmamis auf absolute notstromversorgung umstellt, solange ein baby zu versorgen ist (nahrungstechnisch mein ich). dh, solange gestillt wird, wird jede mögliche kalorie (oder was auch immer?!) in muttermilch verwandelt und der körper der mutter lebt vom minimalmaß. auch in ländern, wo absoluter notstand und unterversorgung herrschen, können so mütter ihre babies ernähren. dementsprechend ist es aber auch enorm schwer, weitere kilos zu verlieren, auch wenn man eigentlich mehr kalorien verbraucht als man zu sich nimmt.

ich treibe seit zwei monaten auch sehr viel sport und achte auf meine ernährung. aber wie gesagt, die restlichen ss-kilos scheinen auf mir zu kleben. immerhin hab ich glück, zumindest was meine alte kleidung betrifft, und sie sind "nur" am bauch verteilt. so kann ich wenigstens meine hosen wieder tragen und kombiniere mit etwas lockereren oberteilen.

kopf hoch, wir schaffen die restlichen kilos auch noch. ich hoffe sehr auf die zeit des abstillens. bei meiner freundin wars übrigens auch so, sie hat ihre letzten 5 kilos, auf denen sie ewig saß, verloren, als sie abstillte.

lg, babsi