Wann nicht mehr satt?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von karra005 02.11.10 - 22:24 Uhr

Diese Frage stelle ich mir gerade. So rein vom Gefühl her würde ich sagen mit der PRE wird sie nicht mehr richtig satt. Ich habe heute erst wieder angefangen aufzuschreiben wann und wie viel sie trinkt.
Ab wann kann ich sagen dass meine Maus von der Milch nicht mehr satt wird? Wenn sie eine bestimmte Menge getrunken hat oder wenn sie im Zeitraum X wieder kommt?

Würde mich sehr über Antworten freuen.

Lg

Beitrag von littleblackangel 02.11.10 - 22:30 Uhr

Hallo!

Du kannst sagen, das sie davon nicht mehr satt wird, wenn sie über mehrere Tage mehr als 1000ml zusammen getrunken hat am Tag. Ab dann wird es für die Nieren schwierig, das zu verarbeiten. Aber nochmalerweise pendelt sich das nach ein paar Tagen wieder ein.

Die Zeitabstände sind dabei völlig egal, auch wenn sie jede Stunde etwas will, das ist völlig normal!

LG

Beitrag von qrupa 03.11.10 - 07:41 Uhr

Hallo

Alle Babys machen Wachstumsschübe durch ind enen sie für eine Weile deutlich mehr und öfter Hunger haben. Das bedeutet aber nicht automatisch, dass man dabei auch dei Milch umstellen muß. gerade PRE darfst udn solltest du nach Bedarf füttern. Also auch schon nach einer Stunde wieder, wenn dein Baby dann wieder Hunger hat.
Wenn dein Baby über einen längeren Zeitraum als ein paar Tage deutlich mehr als einen Liter trinkt, dann kann man übers wechseln nachdenken.

LG
qrupa

Beitrag von karra005 03.11.10 - 08:26 Uhr

Ok danke ich für eure Antworten.