Warum schreit er nachts? Zähne?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von engala25 02.11.10 - 22:36 Uhr

Hallo, ich muss jetzt auch mal meine Frage los werden.

Also unser kleiner ist jetzt 6 Monate alt. Er schläft ohne Probleme ein. Es gibt die Flasche und ein paar Minuten später schläft er. Aber seit ca. 5 Wochen ist es so, dass er bis ca. 23 Uhr mindestens 5 Mal wie am Spieß schreit. Er ist aber nicht wach. Anfangs reichte es ihm, wenn man ihm den Schnuller wieder rein steckte, aber seit ca. 3 Wochen geb ich ihm dann Wasser mit ein bisschen Saftgeschmack. Und davon trinkt er meistens 150 ml und das von 20 Uhr bis 23 Uhr!! Mittlerweile wickel ich ihn dann meistens so um 2 Uhr, weil er klatschnass ist. Und um zwei will er meistens seine Flasche und schläft dann aber ohne Probleme meistens so bis halb 7, 7...

Kann es an den Zähnen liegen? Seine kleine Spitze von dem ersten Zahn schaut seit letzten Donnerstag schon raus :-) Hab auch schon die Globuli-Kügelchen gegeben und dieses Zahnungsgel, aber das lutscht er mir nur vom Finger runter... Soll ich mal Fieber-Zäpfchen gegen Schmerzen geben?! Würd ihm doch so gern die Schmerzen abnehmen...

Vorher hatten wir nie Probleme. Er hat mit drei Monaten sogar durchgeschlafen. Aber von heut auf Morgen wars vorbei.

Hat jemand von euch Ähnliches erlebt? Danke schon mal im Voraus :-)

Beitrag von margarita73 03.11.10 - 07:51 Uhr

Guten Morgen,

na wenn sogar schon ein Zähnchen rausschaut, liegt´s bestimmt am Zahnen. Aber warum gibst Du ihm Wasser mit Saftgeschmack?? Gib ihm doch Wasser pur oder Fencheltee. Du gewöhnst ihm sonst an, dass er nach süßen Getränken verlangt und das auch noch nachts! Schmerzstillende Zäpfchen würde ich nur nach Absprache mit dem Kinderarzt verabreichen.

Viele Grüße
Sabine

Beitrag von sephora 03.11.10 - 09:32 Uhr

So ist das im ersten Jahr..es sind alles nur Phasen...
Mal schlafen sie gut, dann wieder schlechter..dann wieder besser.
In deinem Fall hört es sich stark nach Zahnen an..wen ja auch schon die spitze zu sehen ist. Könnte natürlich auch noch mit einem Schub gepaart sein:-)
Ich würde ihm nur schmerzmittel geben, wenn ich das gefühl habe, dass er leidet. Ansonsten kann man leider nicht viel machen..

du wirst sehen, es geht wieder vorbei..
Leider bleibt das Schlafverhalten eines Babys ganz selten konstant. Naja, was heisst leider..manchmal kann man auch sagen gottseidank *lol*

lg