guter Freund

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von nurFreund?! 03.11.10 - 01:16 Uhr

Hallo,

seit 10 Monaten kenne ich einen Menschen, der mir sehr wichtig geworden ist. Ich habe mich in ihn verliebt.
Er allerdings nicht in mich.
Als guten Freund und geschätzen Menschen in meinem Leben, möchte ihn nicht verlieren. Er mich auch nicht.
Kontakt haben wir täglich, wissen so ziemlich alles von einander.

Doch wie komme ich von den Gefühlen los? Von den Gedanken, die stets um ihn kreisen?

Wäre für Tipps dankbar.

VG

Beitrag von sonnenkind1977 03.11.10 - 07:59 Uhr

Aus meiner Erfahrung hilft nur die Zeit... als ich meinen besten Freund kennengelernt habe, war ich auch unglaublich verliebt in ihn. Seine Abfuhr hat mich richtig fertig gemacht! Aber ich wollte ihn eben auch nicht als Mensch verlieren... ich habe mir Zeit gegönnt, in der ich richtiggehend getrauert habe, und danach konnte ich mich wieder annähern. Inzwischen sind wir seit über 10 Jahren beste Freunde, erzählen uns alles, aber bei dem Gedanken, eine Beziehung mit ihm zu haben, muss ich lachen, und alles drüber raus wäre peinlich, er ist eben wie mein großer Bruder ;)

Lass die Gedanken ruhig kreisen... aber streich alles, was mit knutschen oder mehr zu tun hat. Freu Dich, dass er Dir seine Gedanken erzählt und Dir zuhört. Eine solche Freundschaft ist unheimlich wertvoll!

Beitrag von nurFreund?! 03.11.10 - 08:33 Uhr

#danke

Es ist sehr schwer das Geschehene auszublenden.
Denn es lief eben schon mal was.

Ich werde es wohl weiter aussitzen müssen. Der Freundschaft zu liebe?!

VG

Beitrag von binnurich 03.11.10 - 13:16 Uhr

auch das geht


ich habe zwei gute Freunde, mit dem einen hatte ich auch sehr interessante intime Erfahrungen, aber das ist schon wieder lange her. Wir denken beider gern dran, reden auch drüber, aber da läuft nichts.....fänden unsere Partner auch nicht witzig

Beitrag von nurFreund?! 03.11.10 - 21:03 Uhr

ich bin skeptisch

so richtig schafft es mein Verstand nicht, in die stete Hoffnung einzugreifen. Dennoch bin ich natürlich gewillt, es zu ändern. Aber was hilft schon ein Wille gegen ein Gefühl. Derzeit nicht viel.

Ich möchte einfach nur keine Gefühle mehr für ihn haben. Menno!

#danke