Von 1er auf Pre, damit sie mehr trinkt??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von widderbaby86 03.11.10 - 07:34 Uhr

guten morgen!

emily bekommt nun seit 3 Wochen die 1er von milupa und trinkt sie mittlerweile auch, allerdings immer nur zwischen 60 und 100ml. Je nachdem. Mehr ist es aber nie. Wir kommen so annährend nicht auf die Menge am Tag die sie laut Hebi und Angaben trinken sollte. Hinzu kommen über den Tag verteilt, wenn es gut läuft, zwischen 60 und 90ml Tee oder Wasser.
Jetzt meinte meine Hebi, ich solle von der 1er auf die Pre wechseln und schauen, ob sie dann davon mehr trinkt, weil die ja weniger "stopft".
Was meint ihr? Könnte das was bringen? Kann ich dann einfach so umstellen oder auch wieder Flasche für Flasche??
nachts wird sie gestillt, aber bis auf einmal wo sie richtig trinkt, saugt sie sonst zwei drei mal un dgut ist es...

Danke euch! Lg, Steffi mit Emily Sophie

Beitrag von kathrincat 03.11.10 - 10:19 Uhr

ne, die 1er macht ja nicht satter als die pre. klar die 1er hat stärke, daduch ist sie dicker, und die kleinen spucken davon meist weniger, aber stopfen tut nicht.

es gibt keine menge die dein kind trinken soll, es trinkt wann es will und soviel es will. lass mal lieber tee oder wasser weg, so was brauchst du erst ab brei. vorher ist es unnötig.

Beitrag von dominiksmami 03.11.10 - 10:27 Uhr

Huhu,

also meine beiden haben von der 1er nie weniger getrunken als von der Pre, ich denke dass das nichts miteinander zu tun hat.

lg

Andrea