Mönchspfeffer, Bryo, usw..

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von xmimix 03.11.10 - 07:58 Uhr

Guten Morgen Zusammen, #torte #winke

Ich hatte mich schon so gefreut und jetzt hab ich doch seit gestern Nachmittag SB... #schmoll Habe am Samstag NMT

Wer gucken mag: #schein
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/921577/543187

Nehme jetzt seit 4 Monaten Möpf deswegen. Ich soll ihn jetzt noch 2 Monate nehmen und wenn es bis dahin nicht besser ist, kann ich den absetzen. Gibt es jemanden, der das gleiche Problem hat? Immer vor Mens SB? Und was nehmt ihr dagegen? Bin jetzt am überlegen ob ich mir Bryo bestellen soll. Kann ich das einfach so, oder muss ich das mit meinenm FA abklären? Und kann ich das zusammen mit dem Möpf nehmen? Hat da jemand Ahnung von? #kratz

Schonmal viiiielen Dank! #blume

Mimi

Beitrag von sallycat 03.11.10 - 08:28 Uhr

Hallo!
Ich habe auch Bryophyllum genommen - und in der ersten ZH Ovaria Comp. Das habe ich "damals" gemacht, weil mein Zyklus zwischen 17 und 35 Tagen "schwankte"... Die Heilpraktikerin hatte mir gesagt, dass man es mit den beiden Mitteln am ehesten in den Griff bekäme - und es hat geklappt ;-) Jetzt nehme ich Möpf - weil ich richtig starke Probleme vor und während der Mens hatte - und der Möpf den Zyklus insgesamt wohl etwas besser "aussteuert". Ich könnte aber auch alle drei gleichzeitig nehmen (wenn wir jetzt schon wieder in die aktive Planung gingen, würde ich das wohl auch tun - Ovaria und Bryo für die ZH-Länge und Möpf zur Unterstützung). Das geht auch.
Ich würde in einer guten Homöopathischen Apotheke nochmal nachfragen - ich vertraue auf meine Heilpraktikerin und die hat gesagt, dass die drei zusammen auch kein "Problem" sind, bzw sich nicht gegenseitig im Weg stehen. Sonst schau doch mal auf der Winnirixi Seite? Da steht auch viel über die verschiedenen Mittel.

Viel Erfolg!!

Sallycat

Beitrag von xmimix 03.11.10 - 08:32 Uhr

Ok, du hast Bryo dann nur genommen, wegen der Zykluslänge? Die ist bei mir eigentlich ok und ich würde es wegen meinen SB probieren. Oder soll das dagegen gar nicht helfen?

#danke für die Antwort.

Beitrag von sallycat 03.11.10 - 08:36 Uhr

ich würde jetzt (LAIENHAFT!!!) denken, dass SB und Zykluslänge schon miteinander zusammenhängen... Schau wirklich mal auf der Winnirixie Seite. Ich persönlich habe bisher auch nur gehört, dass Ovaria und Bryo "zusammen" (also 1. bzw 2. ZH) genommen wurden. Eigentlich kann man ja nix falsch machen - probiere es doch einfach aus. Bei mir hats damals im 2. Zyklus geklappt ;-)
http://kiwu.winnirixi.de/homeo.shtml (unter der umfrage gehts los, nicht irritieren lassen ;-) )

Viele Grüße
Sallycat