Milchschorf, was macht Ihr??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nicolelennartz 03.11.10 - 08:32 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben,
was macht Ihr gegen Milchschorf?? Ich schmiere es täglich mit Öl ein, geht aber nicht wirklich weg!!

Habt Ihr paar hilfreiche Tipps??

Vielen Dank für Eure Antworten!!

Liebe Grüße

Nicole

Beitrag von hardcorezicke 03.11.10 - 08:35 Uhr

ich öle den kopf auch ein und bürste es nen bissl aus...

Beitrag von simerella 03.11.10 - 08:38 Uhr

Hallo Nicole,

habe einen kleinen Kamm, damit lassen sich die oberen Hautschüppchen gut lösen, man muß aber sehr vorsichtig sein.
Sonst mache ich nichts, denn Milchschorf geht eigentlich von alleine weg.
Meine Hebi meinte es gibt neuerdings in der Apotheke ein Gel dagegen, sie kennt allerdings noch niemanden, der es ausprobiert hat.

LG,
simerella.

Beitrag von nieslchen 03.11.10 - 08:55 Uhr

ich hatte das gel von meinem kia bekommen zum probieren... geholfen hat es nicht wirklich... ich hab mich nur ewig gewundert was so stinkt wenn ich die maus auf dem arm hatt... bis ich merkte das es nach saurer milch roch... es war dieses gel, was dem schorf auflösen soll... und wenn es das nicht vollständig tut stinkt es.. da kannst auch das köpfchen waschen wie du willst...
ich hab es danach nie wieder genommen und werde es auch bei nummer zwei wenn es denn nochmal klappt nicht wieder machen!
ich habe dann nur noch babyol genomen und es mit ner bürste ausgekämmt

und jetzt sind schon so viele haare drüber, das ich garnimmer ran komm...
lg nise

Beitrag von simerella 03.11.10 - 09:01 Uhr

Das hört sich nicht gut an!
Also mein Mann meinte ich soll einfach die Finger vom Milchschorf lassen...hatte auch schon mal an einölen gedacht...aber lt. ehem. Kolleginnen macht man das eigentlich nicht mehr.

LG,
simerella.

Beitrag von qrupa 03.11.10 - 09:32 Uhr

Hallo

solange es dien Baby nicht stört muß man da wirklich nichts machen. der verschwindet von allein. Die kleinen sehen dann vielelicht nciht aus wie Babys aus der werbung, aber das war mir ziemlich egal.

Beitrag von marzena1978 03.11.10 - 08:43 Uhr

Ich hab das Babyöl ganzen Tag drauf gelassen, immer wieder einmassiert....dann abends gebadet, beim badet hab ich mit dem Waschlappen alles runter geschrubbt. Nicht wirklich geschrubbt, mehr kreisförmig massiert, es ging sehr leicht weg.:-D

Lg Marzena#winke

Beitrag von schmettermaus 03.11.10 - 09:53 Uhr

Sorry,

aber ich versteh nich warum man das abpulen muss!!!!!#contra

Beitrag von leboat 03.11.10 - 12:18 Uhr

gar nichts!