Erstmal möchte ich auch "Hallo" sagen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von julchen.1988 03.11.10 - 08:47 Uhr

Hallo zusammen #winke

ich möchte mich nun auch zu euch gesellen...wir fangen nun auch an zu üben... #huepf

Aber ich hab mal ne ganz wichtige Frage....ihr schreibt hier alle was von euren Zyklusblättern usw..ich versteh das alles nicht...würde gerne mitreden und mich ins Forum integrieren aber irgendwie versteh ich das ganze Fachchinesisch hier nich #hicks

Ich habe schon 2 Kids aber die kamen immer direkt nach absetzen der Pille, hab da nie Tempi gemessen oder ähnliches...einfach Pille weg, gewartet ob Tage kommen und wenn nicht dann war es fast klar, Schwanger!

Ihr kommt mir hier alle vor als wisst ihr mehr als ein Arzt...deshalb bitte ich um Hilfe...wer kann mir das ganze Zeug hier erklären???



Liebe Grüße und Danke schon mal....


Julia, mit Leon Luca (5einhalb) und Luna-Loana (fast 2) #blume

Beitrag von shiningstar 03.11.10 - 08:55 Uhr

Schau mal unter "Service" --> "Eisprungkalender". Da steht alles erklärt, wie die Tempi-Methode funktioniert, wie man ein Zyklusblatt erstellt usw.

Beitrag von lichterglanz 03.11.10 - 08:57 Uhr

HuHu Julia :-)

Du wirst sehen, dass sich das ganz schnell selbst erklärt. Viele messen hier einfach ihre Tempi, weil sie sehen wollen ob und wann der ES war. Andere benutzen Persona oder so um den ES zu erkennen.

Hab hier viel Spaß und keine scheu nachzufragen, wenn Dich etwas interessiert oder Du mit irgendwelchen Begriffen nichts anfangen kannst.

Hier treiben sich ja eigentlich nur liebe und hilfsbereite Mädels rum, die immer wieder gerne helfen!

Viel Glück für den Sonnenschein Nummer 3 #klee
Lichterglanz

Beitrag von julchen.1988 03.11.10 - 08:59 Uhr

Hallo,

danke dir für deine liebe Antwort... #blume


Ja ich weiß ja wie ich es ausrechne mit dem Eisprung und den Eisprungkalender hab ich auch schon ausprobiert und verstanden, nur das mit der Tempi messen usw ist mir irgendwie zu kompliziert...naja gut...ist ja auch egal...vielleicht hab ich ja Glück und es klappt wieder so schnell wie bei den ersten beiden ;-)

Ich wünsche dir auch viel viel Glück beim schwanger werden und ich hoffe wir werden uns nun öfter lesen :-)

Lg Julchen

Beitrag von lichterglanz 03.11.10 - 09:09 Uhr

Hallo Julchen :-)

Der Kalender, wo man seine Zykluslänge eingibt ist leider etwas unzuverlässig, weil ja nicht jeder zyklus gleich ist.

Beim Tempi messen legt man sich ein Zyklusblatt (ZB) an. Da trägt man jeden morgen seine Temperatur ein, die man vor dem aufstehen direkt nach dem wach werden gemessen hat. Am besten immer zur selben Uhrzeit und auch immer am selben Ort mit dem selben Thermometer. An der kann man erkennen ob man einen ES hatte. Weil zum ES ein Hormon ausgeschüttet wird, dass dafür sorgt, dass die Temperatur ansteigt. (das Progesteron)
Gleichzeitig wird der Zervixschleim beobachtet (ZS) weil der anzeigt, wann der ES kommen könnte. Oder der Muttermund (MuMu) wird abgetastet, oder man benutzt Ovulationstest (ebay, apotheke oder drogerie). Die kündigen den ES vorher schon an.
Dann verpasst man auf jeden Fall nicht den richtigen Zeitpunkt zum Bienchen setzen :-)

Liebe Grüße
Lichterglanz

Beitrag von julchen.1988 03.11.10 - 09:11 Uhr

Ok, das mit dem Mu Mu abtasten lassen wir mal bleiben ich bin kein Arzt :-)

Aber was beachtet man denn bei dem Schleim zum Beispiel? Ich finde es ganz toll wenn ich es hier erklärt bekomme, DANKE

Beitrag von lichterglanz 03.11.10 - 09:14 Uhr

HuHu,

ich gehe schnell mit meinen Hunden raus und dann schreibe ich dir :-)

Bis gleich
Lichterglanz