eigener eisprung trotz pco

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von a-fire-inside 03.11.10 - 09:04 Uhr

hallo ihr lieben

hatte ja am freitag schon von meinem ersten kiwu termin berichtet und das rechts 2 follis gesichtet wurden (11 und 12mm). die ärztin meinte könnte evtl was werden muss mich aber gedulden und vielleicht doch noch clomi hinterher geben...
gestern war ich wieder dort. jetzt gibt es nur noch einen folli und der ist 21mm gewesen #huepf sie haben mir dann noch blut abgenommen und die werte die ansteigen sollen zum eisprung sind schön angestiegen
heute soll laut kiwu der eisprung sein und wir ordentlich herzeln und morgen ist dann wieder us und der sims-huhner-test
mädls... das metformin scheint echt seine wirkung zu zeigen :-D ich kann es jetzt also doch total weiterempfehlen

Beitrag von shiningstar 03.11.10 - 09:53 Uhr

Na dann mal viel Spaß beim Bienchen setzen :)

Beitrag von frauvonfruchtzwerg 03.11.10 - 11:03 Uhr

Das freut mich sehr für Dich!!!

Trotzdem zeigt das Medikament in den seltensten Fällen so schnell seine Wirkung...
Es ist also kein Wundermittel. Nur für den Fall, dass hier jetzt ganz viele Mädels hoffen, dass sie "nur" Metformin nehmen müssen und dann klappt es mit ES.
Ist leider nicht so. #nanana

Beitrag von kalle80 03.11.10 - 12:11 Uhr

wie lange hast du metformin genommen?
hab auch pco, nehme es seit 3 monaten, bei mir hat sich noch nichts getan...kann aber lt. kiwu länger dauern...???

Beitrag von a-fire-inside 03.11.10 - 13:27 Uhr

ich hab anfang august angefangen und ca 4 wochen zum einschleichen gebraucht. ich hatte dann am 16.10 zum ersten mal seit 5 monaten meine mens von ganz allein und heut bin ich zt 19 und laut kiwu ist heut mein eisprung. so schnell hätt ich auch nie damit gerechnet...
hab selber erst mitte okt an die wirkung des met geglaubt :-D jetzt bin ich umso glücklicher und hoffe das mein körper nun auf diesem tollen kurs bleibt und mir monatliche eisprünge beschert :-D

Beitrag von kalle80 03.11.10 - 13:53 Uhr

nehme metformin auch seit anfang august. 3x500, auch einschleichend, da ich es anfangs gar nicht gut vertragen habe.
bisher hatte ich von alleine keinen eisprung. habe aber auch im letzten zyklus wieder mit FSH stimuliert, da hats natürlich geklappt...aber von alleine glaub ich geht da nichts...
aber danke für die info...
p.s.: MANN BIN ICH NEIDISCH AUF DEINEN EISPRUNG ;-)

Beitrag von a-fire-inside 03.11.10 - 14:27 Uhr

ach schmarrn... ist doch egal wie man den es bekommt... hauptsache man hat einen
vielleicht ist das ja auch nur pures glück bei mir...
metformin kann bis zu 6 monaten brauchen bis es was bringt hast also noch zeit :-D
je nachdem wie schlecht dein ogtt-test war und wieviele männl. hormone du hattest. bei mir war ja alles nur ganz leicht erhöht...
ganz liebe grüße und viel #klee

Beitrag von kalle80 03.11.10 - 14:29 Uhr

naja...aber deine variante des eisprungs ist wesentlich günstiger und unkomplizierter ;-) aber egal.
oggt wurde bei mir nicht gemacht. metformin war ein blindversuch. FÄ meinte schaden tuts nicht also versuchen wir es. männliche hormone waren auch nur grenzwertig erhöht...
aber wenn es bis zu 6 monate dauern kann dann geb ich die hoffnung noch nicht auf :-)
wünsch dir viel glück auf deinem weg....