Kann vermehrtes Spucken Teil eines Wachstumsschubs sein?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von valetta73 03.11.10 - 09:14 Uhr

Hallo Mädels,

meine Tochter ist nun fast 17 Wochen alt. Sie hat bis vor kurzem ganz ganz wenig gespuckt. Manche Tage gar nicht und dann höchstens mal einen Tropfen.

Seit ein paar Tagen spuckt sie fast nach jeder Mahlzeit (ich gebe ihr die Flasche, gleiche Sauger, gleiche Nahrung, ich hab nichts geändert). Nicht gleich, sondern eher nach 30 min bis 2,5h.

Kann das mit einem Wachstumsschub zusammenhängen?

Gestern wars noch so, dass der Stuhl ganz häufig und relativ dünn war. Heute morgen war er jedoch wieder fast ganz normal.

Meine Kinderärztin ist diese Woche im Urlaub. Vielleicht kennt das ja jemand von Euch?

Sie trinkt auch gerade wieder kleinere Mengen in kürzeren Abständen. Die Tagesmenge bleibt aber in etwa gleich.

Ich wäre für ein paar Erfahrungen dankbar.

Viele Grüsse
Valetta

Beitrag von muffin357 03.11.10 - 09:45 Uhr

nicht im klassischen sinn, wie die "berühmten" wachstumsschübe, die hier alle so toll finden, also die entwicklungsbedingten laut dem buch "ohje ich wachse".

aber babys haben auch andere wachstunmsschübe, nähmlich schiessen die manchmal innerhalb weniger tage einige centimeter in die länge... und da stimmt dann das verhältnis der inneren organe nicht mehr, - der magenpförtner, der eh noch nicht richtig schliesst, ist vielleicht ne zeitlang ganz offen und dann kommt eben mehr milch wieder oben raus, wie vorher...

#winke tanja

Beitrag von yorkie 03.11.10 - 10:23 Uhr

Danke ihr Zwei, also Fragestellerin und Beantworterin...

meine Macht das nämlich auf öfter grad - mir tut sie leid, weil sie dann immer so jämmerlich ausguckt... sie selbst stört es nicht... nur das Umziehen, wenn sie super Nass ist hält sie für völligen Irrsinn!!

Ach ja heute genau 17 Wochen :-)

Lg
Katja

Beitrag von babysevi 03.11.10 - 10:44 Uhr

Hallöchen,

meiner hat auch immer viel gespuckt wenn die Zähne kam, bzw eingeschossen sind. Manchmal war es echt anstrengend, manchmal 6 x am Tag umziehen, bin ich froh, dass diese Zeit vorbei ist. Ich habe dann zum andicken der Milch Nestargel genommen.

LG Sevi und alles gute

Beitrag von valetta73 03.11.10 - 12:06 Uhr

Danke Euch.

Dann schiebe ich es einfach auf einen Wachstumsschub :-)

Bin immer nur froh zu hören, wenn es anderen auch so ging.

Dann müsste sie demnächst ja vielleicht wieder was Neues können ;-)