Schmerzmittel

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von elisa38 03.11.10 - 09:18 Uhr

Kann mir jemand sagen ob das bereits schädlich sein kann. Das es nicht gut ist, weiss ich auch, aber bin jetzt ZT 34, normalerweise 27ZT. Mache noch keinen SST, weil ich das emotional nicht mehr packe, werfe seit über 2 Jahren regelmässig die SST´s in den Mülleimer, drum.... habe ständig das Gefühl die Mens kommt, und sie kommt aber nicht. Naja, nichtsdestotrotz habe heute Paracetamol eingeworfen, Hölle Rückenschmerzen,konnte nicht mehr aushalten.

Beitrag von majleen 03.11.10 - 09:20 Uhr

Paracetamol ist ok. Gute Besserung#blume

Beitrag von pinksnoopy 03.11.10 - 09:21 Uhr

Hallo

zu deiner Frage ich war damals auch schwanger und wusste es nicht und habe ne Aspirin genommen, dass war nicht schlimm, weil das Kind erst später glaube ab der 6ssw mit deinem Blutkreislauf verbunden ist. Und zum zweiten habe ich dann einen Zettel vom Doc mitbekommen auf dem stand bei schmerzen Paracetamol 500mg, also die darf man auf jedenfall in der ss nehmen.

Beitrag von shiningstar 03.11.10 - 09:22 Uhr

Schwangere dürfen Paracetamol nehmen :)

Beitrag von annibremen 03.11.10 - 09:24 Uhr

Hmmmm. Ich habe eine ziemlich heftige Allergie gegen Paracetamol (mein Arzt meinte mal fröhlich "Wenn Sie drei 500er nehmen, könnte es passieren, dass Sie davon nicht wieder aufwachen"). Was mach ich denn, wenn ich mal SS sein sollte und schlimme Schmerzen kriege? Kann man auch Ibus nehmen oder lieber nicht? Aspirin soll ja nicht so dolle sein, weil die blutverdünnend sind.

LG Anni

Beitrag von mamamoni74 03.11.10 - 09:33 Uhr

Gute Frage anni

Genau das habe ich mich auch gerade gefragt.
Da ich des öfteren mal Migräne habe, habe ich auch Ibu bekommen.

Frage mich auch, wie es ist vor einer SS, bei KiWu. Sollte man evtl eine Alternative suchen?

LG moni #blume

Beitrag von annibremen 03.11.10 - 11:59 Uhr

Keine Ahnung, also mein HA meinte, so lange ich nicht positiv getestet habe, müsste ich mich auch nicht großartig umstellen, was Tabletten, Alkohol etc. angeht, nur halt in "Maßen".

Wenn ich also Migräne habe (was ich jetzt nicht hoffe), würde ich jetzt nur noch eine 400er Ibu nehmen und nicht - wie sonst - zwei. Und ich trinke keine Flasche Wein auf einer Party, sondern nur ein bis zwei Gläser. Rauchen wenn´s geht gar nicht.

Ich nehm die Ibus also trotzdem noch bei Bedarf, weil mein HA meinte, da sei okay. Sobald ich positiv getestet habe, wollte ich eigentlich bis auf Thyrox gar keine Medikamente mehr nehmen. Mal schauen ... zur Not frag ich meine Schwägerin nach homöopathischen Alternativen, die ist Heilpraktikerin.

LG Anni

Beitrag von mamamoni74 03.11.10 - 12:23 Uhr

Eine 400er reicht mir meist. Dazu dann ab in die Horizontale und gut. :-)

Meine SD ist jetzt hoffentlich richtig eingestellt. Werd nächste Woche noch mal zur Überprüfung. Schaun mer mal. Bei KiWu gelten ja andere Werte.

LG moni