Kinderfuesse

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von chrysalaki 03.11.10 - 09:43 Uhr

Hallo,

koennt Ihr mir vielleicht erfahrungsgemaess "beeichten" wie schnell innerhalb eines Jahres Kinderfuesse (Maedchen) wachsen?

Meine Tochter (im Dez. 3J)traegt jetzt knapp 25 und ich moechte Ihr ein paar Stiefel (Crocs) fuer naechstes Jahr kaufen (27-28). Meint Ihr das ist zu riskant?

lg
Chrysalaki welche mit dem Schuhkauf immer hinterherhingt#gruebel

Beitrag von silberlocke 03.11.10 - 09:50 Uhr

Hi
lass das bleiben. Füße von Kindern wachsen unterschiedlich schnell. Meine Kids zb haben pro Saison 2-3 Schuhgrößen gebraucht. Vor allem meine Große. Meine kleineren Kids wachsen langsamer und brauchen "nur" 1-2 Schuhgrößen.
Dann kommt es ja auch noch auf die Passform an (schmal, breit, mittel) und wie der Schuh geschnitten ist.

Kauf Deinem Kind einfach aktuell Schuhe, die passen dann richtig.

LG Nita

Beitrag von silsil 03.11.10 - 09:51 Uhr

Hallo,

ich würde mich nicht trauen.

Meine Tochter hatte letzten Winter Schuhgröße 25, Halbschuhe im Frühjahr waren auch noch 25, keine 4 Wochen später hatte sie nen 26. Also wieder Halbschuhe gekauft.

Dann kamen die Sandalen in 26. Ende des Sommers hätten wir bei geschlossenen Schuhe schon eine 27 gebraucht.

Tja und Ende September gehe ich ins Schuhgeschäft wegen Halbschuhen und was ist, die 27 ist zu klein. #augen

Wir haben jetzt Halbschuhe und Winterstiefel in 28 zu Hause und das Mädel ist noch keine 3,5.

Ich würde maximal Hausschuhe und Gymnastikschuhe im voraus kaufen.

lg
Silvia

Beitrag von sunflower2008 03.11.10 - 09:57 Uhr

hi,

meine hat mit 1 Jahr mit 20 angefangen.
am 2. Geburtstag haben wir 26 gekauft #schock
also 7 Größen in 1 Jahr.

die 26 Passte ca. bis Juli/August
und die 27 passte bis letzten Monat.
sieht immer lustig aus... ein laufender Meter mit Schuhgröße 28 #rofl

schätzen kann man da gar nichts...
du kannst es nur riskieren, und sie dann, wenn sie nicht passen bei ebay einstellen.
neue Schuhe bringen da auch was

lg
Sunny

Beitrag von zahnweh 03.11.10 - 10:22 Uhr

Hallo,

dünne Pullis, die man das ganze Jahr über tragen kann, kein Problem, die kann man im Vorrat kaufen.

Aber Stiefel auf gut Glück würde ich nicht machen.

Meine macht bei den Füßen Schübe + alle Schuhe fallen anders aus.

Gemessen hat sie Anfang 24.
- die 24er Hausschuhe sind hoffnungslos zu klein (dabei waren die 1,5 cm länger als die anderen 24er Hausschuhe)
- Winterstiefel in 25 passen gut.
- Schläppchen sind in 25 hoffnungslos zu klein, die 26er schon knapp

die meisten 24er Schuhe passen seit Anfang des Jahres. Jetzt viele Monate später sind sie schlagartig zu knapp. Hab sie deswegen messen lassen... was mir aber auch nicht weiterhilft.
Letztes Jahr brauchte sie im Sommer zwei Größen Halbschuhe.

Und neben den Größen muss mein Kind auch drin laufen können!
Als ich mir kürzlich selbst wieder Schuhe kaufte für den Winter, war ich auf's neue erstaunt, wie groß die Unterschiede sein können. Allein von der Form und beim Laufen. Größe auch hier 38-40