Schlittenfrage..ich habe keine Ahnung...etwas kompliziert :o)

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ...melle... 03.11.10 - 09:50 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben..

Jason bekommt an Weihnachten seinen 1. Schlitten..

jetzt steht natürlich die Frage im Haus was für einen....;-)

er ist jetzt 3,5 Jahre alt, klein und zierlich, verliert sehr schnell das Gleichgewicht und ist super sensibel und vorsichtig...

ich habe das Gefühl dass er beim normalen Holzschlitten nach vorne oder hinten runterfällt..

es sollte wenn möglich auch ein Schlitten für 2 sein, da meine kleine Schwester (10 Jahre alt) bestimmt oft mitfahren möchte...

hat jemand von euch einen Schlitten auf den alle Kriterien zutreffen??
oder doch lieber den üblichen Holzschlitten??

Grüssle Melle

Beitrag von hannah1010 03.11.10 - 10:03 Uhr

Hallo!

Also wir besitzen nur 2 Holzschlitten und mit denen sind meine Kids ( 6 und 3) letzten Winter teils alleine, teils mit mir oder Papa hintendrauf die Berge runtergesausst.

Meine meinem Kleinen (letzten Winter 2) hatten wir so ne Lehne hintendran am SChlitten, dann konnte er sich ganz nach hinten setzen, ist aber nicht nach hinten weggekippt...und so ist er eben schon mit 2 Jahren alleine Schlittengefahren...ging super...

lg tina

Beitrag von zahnweh 03.11.10 - 10:14 Uhr

Hallo,

wir haben eine Jahrzehnte alten Holzschlitten und sind letztes Jahr schon damit gefahren. Mit 2 Jahren saß ich auf jeden Fall noch mit drauf. Das würde ich bis 5 oder 6 Jahre auf jeden Fall weiterhin noch tun. Allein schon wegen Bremsen und steuern!

Für manche Holzschlitten kann man so etwas wie eine Lehne dazu kaufen. Praktisch wenn man kleinere Kinder auf der Ebene zur Rodelbahn hinzieht.

Es gibt Holzschlitten und Holzrodel. Einsitzer und Zweisitzer.
Wenn er sich im Spielzeugladen einigermaßen benimmt, kannst du auch beide mal mitnehmen und Probe sitzen lassen.


Ein Plastikschlitten kommt mir nicht mehr ins Haus. Vor allem diese Flachen Dinger, wo man die Füße nicht im Schnee hat.
Damit habe ich schon einen sehr schweren Unfall direkt gesehen und auch an andren Unfällen war so ein Teil beteiligt.
Sie sind sehr schnell, lassen sich fast nicht bremsen (ich hatte selber mall einen und Steuern schon gar nicht richtig)

Uns ist letztes Jahr ein Kind mit so einem Plastikflitzer voll in die Seite reingefahren. Wir standen am Rand (2jährige und ich auf dem Holzschlitten). Das andere Kind konnte weder Steuern noch Bremsen und hat uns voll getroffen. Ein Wunder, dass ihr nicht wirklich was passiert ist außer etwas humpeln. Uns ist nichts passiert.

Beitrag von tokessaw 03.11.10 - 10:54 Uhr

hallo,
unsere große tochter ist auch eine vorsichtige usw.wir haben einen holzschlitten an dem wir letztes jahr und vorletztes jahr eine rückenlehne montiert hatten.(konnte man dabei kaufen).aber auch nur wegen unserer kleinen tochter.
dann haben wir noch so einen schlittenteller und einen plastikschlitten.uns ist es immer noch am liebsten,wenn sie mit dem holzschlitten rodeln,einfach sicherer,besonders bei so kleinen kindern.
lg

Beitrag von sandy_1 03.11.10 - 11:28 Uhr

Hallo,

also meine 2 Jungs (4,5+8J.) fahren super gerne Schlitten, wenn wir hier denn mal Schnee haben.
Wir haben 2 uralt Holzschlitten und was soll ich sagen. Die sind die besten, lassen sich mit Kindern drauf am besten ziehen und selbst der Große fährt am liebsten damit.

Wir hatten sage und schreibe 3 dieser Plastikschlitten/bobs und die sind teils mit Lenkung gewesen und hingefahren wo sie wollten. Echt schlimm.. Daher habe ich die 3 alle samt in den Sperrmüll gemacht im Oktober. Es waren meist geschenkte und auch schon ältere Modelle aber getaugt haben sie nicht viel.. Vielleicht lag es auch dran das sie schon älter waren.. keine Ahnung..

Auf alle Fälle sind bei uns die Holzschlitten gefragt. Die Lehne ist für Kleine recht gut, gerade wenn man sie über längere Strecken zieht.
Siehste wenn die nicht so blöd zum verschicken wäre, könntest unsere Lehne haben.

Lg, Sandra

Beitrag von ...melle... 03.11.10 - 11:54 Uhr

Von Offenburg nach Offenburg schicken wäre aber lustig :-p

danke für deine Antwort, ich glaub dann wird er wohl einen Holzschlitten bekommen...

Beitrag von sandy_1 03.11.10 - 12:26 Uhr

Hihi.... ja das wär der bringer... #rofl

Wo wohnst denn?

Also wenn die Schlittenlehne brauchen kannst, gib mir Bescheid.
Kannst sie gerne haben.. Fehlen 2 Schrauben zum befestigen aber die kriegst sicher im Eddy´s oder sogar im Baumarkt..

Lg, Sandra