Römer Kidfix oder Cybex Solution???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von snutel77 03.11.10 - 10:09 Uhr

Hallo,

da unser Sohn so langsam aus seinem Römer Duo Plus Autositz rauswächst, wird es Zeit für die nächste Größe.

Wir schwanken zwischen

Kidfix von Römer und dem

http://www.britax-roemer.de/auto-kindersitze/kidfix

Cybex Solution x fix

http://www.baby-markt.de/Autositze-und-Fahrradsitze/Kindersitz-15-bis-36-kg/Cybex-Solution-X-Fix-Navy-Blue-Dark-Blue-Kollektion-2010.html

Sinnig fänd ich es , wenn der Sitz sowohl mit Isofix als auch mit dem normalen Gurt (z.B. bei der Oma im Auto) befestigt werden könnte.
Ich bin mir nicht sicher, ob das beim Cybex Solution geht, ich glaube nicht.
Wer hat denn sonst Erfahrung mit einem von den Sitzen und kann mir davon berichten?

Vielen Dank schon mal

LG
Snutel77

Beitrag von sternchen373 03.11.10 - 10:19 Uhr

Hallo!

Wir standen vor genau derselben Entscheidung und haben auch lange überlegt.

Genommen haben wir dann doch den Römer, da er uns irgendwie stabiler vorkam und vor allen Dingen auch im unteren Bereich den Seitenschutz hat (der Cybex eben nicht).

Wenn man einmal raus hat wie es geht ;-) , ist der Römer auch schnell ein- und ausgebaut und kann gut bei der Oma auch ohne Isofix ins Auto.

Wir haben die Entscheidung nicht bereut, obwohl wir bis dahin immer auf Maxi Cosi geschworen hatten, aber die haben eben keinen mit Isofix. #schmoll

VG,
Anja.

Beitrag von snutel77 03.11.10 - 10:31 Uhr

Hallo,

danke schön.

Ich tendiere auch etwas mehr zum Römer, da wir mit dem Römer Duoplus auch mehr als zufrieden sind. Nach dem Waschen des Bezuges sieht der immer wieder wie neu aus, ist total einfach zu handhaben und sicher.

Leider hat Römer immer nur so öde Farben im Angebot...:-(

Mit dem Seitenschutz im unteren Bereich wird der Römer wahrscheinlich die Entscheidung für sich gewinnen, denn Sicherheit steht ja an erster Stelle.

LG
Snutel77

Beitrag von rotihex 03.11.10 - 10:21 Uhr

Hallo,

den Cybex Solution X-Fix kannst du sowohl mit Isofix als auch ohne verwenden. Den hat die Oma bereits im Auto.

Wir werden uns den auch zulegen, sobald unsere Tochter nicht mehr in die Babyschale paßt. Dann zieht sie in unseren Maxi Cosi Priori und unser Sohn dann in den Cybex.

Beitrag von snutel77 03.11.10 - 10:28 Uhr

Hi,

danke. Stimmt ja, das Kind wird ja mit Sitz und Gurt im Auto angeschnallt..#klatsch

Ich finde den Cybex Soltion vom Design her schon schöner als den Römer, die haben so langweilige Farben. #gaehn
Vom Preis tut sich ja jetzt nicht soooo viel.
Unser Jüngster (11 Monate) wird auch bald in den Sitz (Römer Duo Plus) vom Großen wechseln. Aber erst wenn das Köpfchen am Rand vom MC ist.

Habe wohl gelesen, dass es so ein mega Aufwand sein soll, den Bezug vom Cybex ab- und wieder draufzuziehen. Das schreckt mich etwas ab.

Ich bin mir immer noch nicht ganz schlüssig...

Beitrag von rotihex 03.11.10 - 10:32 Uhr

Das mit dem Bezug haben wir noch nicht getestet.

Beitrag von raena 03.11.10 - 11:01 Uhr

wir haben in beiden Autos den Cybex solution x-fix und sind sehr zufrieden. Die Bedienung ist einfach und man kann in auch prima ohne Isofix benutzen.

bzgl. dem Seitenaufprallschutz ......

... Beim Cybex wandert der Seitenaufprallschutz mit nach oben so dass der Schulter, Nacken, Kopfbereich immer kompakt geschützt ist. In den ersten 1-2 Jahren wenn die Kopfstütze noch unten ist, ist der Seitenaufprallschutz über die komplette Seite (auf dem Bild siehst du ihn schon ziemlich weit oben)

.... Beim Römer wandert nur die Kopfstütze nach oben, der Seitenaufprallschutz bleibt unten am Körper. In den ersten 1-2 Jahren wenn die Kopfstütze noch unten ist, ist der Seitenaufprallschutz über die komplette Seite (auf dem Bild siehst du ihn fast ganz unten)

-----------> ich persönlich finde da das Cybex Konzept schlüssiger bzgl. Seitenaufprall, aber entscheide einfach selbst.


LG
Tanja
P.S. In den Testbereichten werden beide gut bewertet!

Beitrag von susasummer 03.11.10 - 11:40 Uhr

Wir haben zwei römersitze und sind total zufrieden.Welcher mir aktuell noch gut gefällt ist der concord transformer.Gibt es auch mit Isofix.
lg Julia

Beitrag von miau2 03.11.10 - 12:49 Uhr

Hi,
der Römer Kidfix und der Cybex Solution X-fix sind m.M. nach ziemlich unterschiedlich geschnitten.

Ich denke, wenn ihr in den Laden geht, Euer Kind probesitzen lasst - dann wird Euer Sohn einen Favouriten haben. Und da das Kind ja damit glücklich werden muss, und das für eine ganze Weile finde ich die Entscheidung des Kindes extrem wichtig - vor allem bei Sitzen, die sich weder bei der sicherheit noch beim Preis wirklich viel nehmen.

Unser Großer hat sich für den Kidfix entschieden, in der engeren Wahl waren der, der Solution x-fix und der Transformer. Alle sitze sind auch ohne Isofix verwendbar.

Der Probeeinbau im Auto hat dann auch keinen grund gegen die Wahl vom Sohnemann ergeben - also wurde es der Kidfix.

Viele grüße
Miau2

Beitrag von martina75 03.11.10 - 14:18 Uhr

Hallo,
wir haben seit fast 3 Jahren den Kidfix in Gebrauch und sind super zufrieden. Damals war das der einzige "große" Sitz mit Isofix, von daher war es keine Frage, daß es einen "Römer" gab. Den Sitz kann man mit einem Handgriff aus- und einbauen und ist auch ohne Isofix nutzbar. Ich war letztens im BAbymarkt und habe mir auch mal die Cybex-Sitze angesehen, als ich gesehen habe, daß es die jetzt auch mit Isofix gibt. Wir haben zwar noch lange Zeit, bis wir für unseren Zwerg den nächsten Sitz brauchen, aber sich mal zwischendurch auf den neuesten Stand zu bringen, schadet ja nicht.
Ich fand, den Stoff von dem Cybex so komisch, ich denke, wenn man auf dem Bezug sitzen muß, könnte man ziemlich schnell schwitzen. Das hat mir nicht so zugesagt.
Am besten fährst Du mal in einen Laden, siehst Dir beide Sitze "in Natur" an und lässt Deinen Sohn probesitzen und testest das auch mit dem Einbau in Deinem Auto. Das ist sicherlich die beste Variante.
LG,
Martina75