Was nehmt ihr um einen Eisprung zu bekommen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sabhent 03.11.10 - 10:39 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Ich habe ja das Problem, das ich schon über lange zeit keinen Eisprung hatte und diesen Monat wohl auch wieder nicht :(

Ich führe kein ZB, weil es eh nichts bringt, der zeigt mir immer einen Eisprung an und wenn mein FA dann einen Bluttest macht, kommt raus das ich keinen Eisprung hatte.

Was kann man nehmen um einen Eisprung zu bekommen??

Hab das noch nicht mit dem FA besprochen, weil er erst nächstes jahr einschreiten will und solange sollen wir normal weiter machen (macht echt viel sinn#augen#gruebel)

Lg Sabrina

Beitrag von lucas2009 03.11.10 - 10:41 Uhr

Huhu,
weiß gar nicht was los ist mit den Ärzten. Warum wollen die alle bis nächstes Jahr warten? Haben wohl ihr Budget schon ausgeschöpft oder?
Würde mir Rat bei nem anderen Arzt holen.
LG

Beitrag von sabhent 03.11.10 - 10:45 Uhr

Das mit dem Budget habe ich mir auch so gedacht, ich finde das aber eine Frechheit. Ich meine wir sind zwar erst im 8 ÜZ, aber das zerrt ganz schön an den Nerven.

NA dann werde ich mir mal noch eine zweite meinung einholen

Beitrag von majleen 03.11.10 - 10:46 Uhr

Aber leider ist es normal, daß im 1. Jahr nichts gemacht wird. War bei mir auch nicht anders. Bin jetzt bald 2 Jahre dabei

Beitrag von sabhent 03.11.10 - 10:48 Uhr

Oh mein Gott na das gibt ja mut!

Was machen die dann nach 1 Jahr?

Beitrag von majleen 03.11.10 - 10:51 Uhr

Wir haben nach 1 Jahr die Hormone und BT gemacht. War alles normal. Und erst dann hab ich mit dem Tempi messen begonnen.

Wir versuchen es seit Januar 2009.
Im März 2010 war dann der Verdacht auf Endometriose da und im Mai dann die BS + GS

Im Juli waren wir dann das erste Mal in der KiWuPraxis

Beitrag von uditore 03.11.10 - 11:17 Uhr

hallo,

diesen monat genau sind es 3 jahre, wir haben im nov 07 begonnen.

das 1. jahr wurde nur meine mens ausgelöst, aber auch erst nach 10 monaten.

nov. 07 DMS abgesetzt (kein #ei)
sept. 08 mens durch hormone ausgelöst (kein #ei)
08 bluttest gemacht
okt 08 endlich mens aber kein #ei
fa meinte "WARTEN"
feb 09 endlich regelmässiger zyklus mit #ei
mai 09 endlich clomi #huepf für 4 monate`
`09 bluttest
clomi abgesetzt, juhu seit sept 09 habe ich wieder eigene#ei ohne hilfe
`10 bluttest, SG, BS mit durchgängigkeitsprüfung (alles i.O.)
Sept `10 überweisung kiwuklinik
okt `10 wieder kein #ei #heul
in 2 wochen 1. termin in kiwu

also wir warten 3 jahre und sooooo viel ist nicht geschehen, und immer wieder heisst es warten.......


mädels....einfach durchhalten auch wenns schwer ist

lg

Beitrag von uditore 03.11.10 - 11:18 Uhr

ach ja, insulinresistenztest o9 haben wir auch gemacht

Beitrag von lucas2009 03.11.10 - 10:48 Uhr

Ja das kenne ich. Bin jetzt 9 ÜZ, mit evtl. BS im Januar (siehe VK) Gut bei mir versteh eich das die warten, da ich ja nun schon ein Kind habe und ne OP ja nicht einfach so gemacht werden sollte.
Aber bei dir wäre es ja kein Thema mal Hormone und alles zu checken, sollte doch selbstverständlich sein...
LG und viel Erfolg

Beitrag von majleen 03.11.10 - 10:42 Uhr

Wirkliche Medikamente zur Eizellreifung und zum Auslösen des ES kann dir nur der FA verschreiben. Vielleicht hattest du doch nen ES. Ich würde weiter die Tempi messen und Ovus benutzen.

Beitrag von miriam1811 03.11.10 - 10:44 Uhr

Ich würde auch nicht bis nächstes Jahr warten. Was ein Unsinn. Wechsel´ den Arzt! Und ich würde um den 14 ZT zum US gehen. Da kann man genau sehen, ob du ein Ei hast und wie groß es ist.

LG

Beitrag von a-fire-inside 03.11.10 - 11:16 Uhr

hallo sabrina...

hat deine gyn denn mal einen ultraschall gemacht um die eisprungzeit??
ich habe pco-syndrom und hatte auch nie einen eisprung. ich war dann beim endokrinologen und er hat meine schilddrüse eingestellt und einen "zuckertest" gemacht... ich habe zu viel freies insulin im blut rumschwimmen und das wird dann durch den stoffwechseln in männliche hormone umgewandelt. die waren dann auch erhöht bei mir und ich habe metformin bekommen um meinen insulinspiegel und damit dann auch die männlichen hormone zu senken.
diesen zyklus werde ich überwacht und siehe da laut gyn ist heute mein eisprung...
es gibt aber viele ursachen warum man keinen es hat. ich würde auch auf jeden fall auf eine blutuntersuchung bestehen und ggf auf eine überweisung zum endokrinologen. die kennen sich mit hormonwerten viel besser aus...
ich wünsche dir viel glück und hoffe mit dir das du auch bald einen eisprung bekommst. ich weiß wie es ist jeden monat umsonst zu warten und zu wissen das es garnicht klappen kann...
achso, das metformin nehme ich jetzt seit ca 3 monaten :-D pille abgesetzt habe ich im dez 09 und dies wird meine erster eisprung nach der pille... hab geduld...