Frage Mönschpfeffer

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von knutschi2009 03.11.10 - 10:43 Uhr

Hallo


Also ich nehme seit gestern Mönschpfeffer und trinke auch den Kindlein Komm Tee

nun meine Frage ich habe gestern abend auf einmal richtige Krämpfe bekommen und mir geht es vom Bauch her nicht besonders ist das normal muß sich der Körper vieleicht erst darauf einstellen????

und kann es sein das durch Mönschpfeffer die Tempi runter geht den mein ES kann es nicht sein da meine FÄ am Montag erst Ulraschal gemacht hat und da war noch nichts zu sehen kein Ei nichts aber sie meinte es ist soweit alles in ordnung

wer von euch hat auch erfahrung mit Mönschpfeffer????

hir mal mein ZB ist nicht auszuwerten aber schaut euch mal an wie die tempi gesunken isthttp://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/919962/545434

LG Yvonne

Beitrag von tinimini77 03.11.10 - 10:51 Uhr

Ich habe es auch mal genommen. Hatte sehr starke Alpträume davon und musste es wieder absetzten. Eine andere Urbianerin hatte das selbe. Bauchkrämpfe hatte ich nicht. Vieleicht vom Tee. Aber damit kenne ich mich nicht aus.#winke

Alle Gute Tinsche

Beitrag von flohti 03.11.10 - 11:11 Uhr

Ich hatte auch mal den Tee getrunken und hab ich nicht vertragen :-(
bekam eine allergische Reaktion... dicke geschwollene Augen, konnte sie den ganzen Tag nicht richtig öffnen.

Beitrag von butterflyeffekt 03.11.10 - 11:11 Uhr

Hallo,
Ich nehme seit letzte Woche auch Mönchspfeffer und habe keine Beschwerden gehabt aber als ich Mantelfrauentee getrunken habe das erste mal habe ich auch so beschwerden gehabt.
Vielleicht kommt es vom Tee???
Lg