sie wird im april 3 und........

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von nicole1209 03.11.10 - 10:46 Uhr

Meine kleine maus wird nun im april schon 3jahre alt sie schläft nicht durch kommt 2-5 mal nachts trinkt zum schlafen gehen auch noch die flasche und zwischendurch möchte sie auch eine flaschen wenn sie nachts wach wird ich bekomme es einfach nicht hin ihr das fläschchen abzugewöhnen,
mache ich irgendwas falsch???
ist das normal???

Beitrag von any1978 03.11.10 - 11:30 Uhr

Hallo,
ich hatte das problem mit meiner Großen,sie hat jede nacht wenigstens 1 Liter Apfelsaft getrunken #schock und egal was ich versucht hab sie hat gebrüllt ohne ende bis sie hatte was sie wollte :-[
Dann mußte ich ins KH, hab meine zweite Tochter bekommen, sie mußte ein paar tage bei Oma schlafen ,nachts wollte meine Maus dann trinken und meine Mama meinte einfach "Tut mir leid ich hab nix" meine maus meinte dann nur "OK" und hat weiter geschlafen seit dem hat sie nie wieder nachts Trinken wollen!

Beitrag von fanti8 03.11.10 - 15:17 Uhr

Hallo,

die Milchflasche abends gibt es bei uns immer noch. Solange sie möchte.Das ist für uns beide schön und kuschelig und ich finde nichts dabei. Sie nuckelt nicht ewig dran, sondern trinkt sie in einem Zug runter. Ob das aus dem Becher oder der Flasche passiert ist meiner Meinung nach den Zähnen wurscht. Wer mich da eines besseren belehren kann, gerne.Sie wird im Februar 4.

Allerdings putzen wir danach die Zähne und nachts gibt es nur Wasser. Wir hatten deshalb auch länger Theater, aber zugunsten der Zähne habe ich das durchgezogen und sie hat es auch verstanden. Da war die ca. 2-2,5 Jahre alt. Ausnahmen bilden Krankheiten und die magische Grenze 5:30 Uhr. Die habe ich mir selber gesetzt, denn danach ist mit Mmilch noch bis 7:30 Uhr Ruhe, ohne steht sie auf. Das bekommt uns allen nicht.

Du machst bestimmt nichts falsch. Wenn es dich wirklich stört mußt du wohl ein paar Nächte hart bleiben, sie ist ja auch in einem Alter wo sie über erklären eigentlich schon viel verstehen kann. Aber wenn es nicht so schlimm für dich ist, laß sie. Groß werden sie ganz von allein finde ich, alles Liebe Fanti

Beitrag von nicole1209 03.11.10 - 16:34 Uhr

das ist schön zu wissen das auch andere kinder noch die flasche bekommen denn von mein freundin deren kinder haben schon alle mit 1 aufgehört die flasche zu trinken.
mich stört das ganz und garnicht aber meine freundin und familie sagen immer ich soll hart bleiben und ihr die einfach nicht mehr geben:-( aber das bring ich echt nicht über herz.
liebe grüße nicole :-D

Beitrag von zwei-erdmaennchen 03.11.10 - 21:15 Uhr

Hi,

unsere wird im Mai 3 und die Story könnte von mir sein.

Ich hab auch alles versucht, von nur Wasser geben bis zu Brüllen lassen (wobei ich da aber immer dabei war) - es hat nichts geholfen #schwitz

Und wenn ich eins von meinen Kindern gelernt habe, dann, dass man nichts erzwingen kann und sich alles früher oder später von alleine regelt. Und dann vollkommen ohne Aufregung und Stress :-)

Darum warte ich einfach ab. Irgendwann wird sich das auch geben - spätestens wenn ihr Freund mal mit ihr im Bett liegt wird sie sich dabei wohl blöd vorkommen #rofl

Viele Grüße von Ina, die immer noch jede Nacht bis zu 10 Mal aufsteht #gaehn