Habt ihr auch manchmal das Gefühl als wenn....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny21313 03.11.10 - 11:06 Uhr

das Kind schon raus will???

Hallo erstmal;-)

Gestern Abend dachte ich schon das mein kleines schon raus möchte,

Es boxte mir immer wieder in die MUMU,war ein unangenehmes Gefühl,und tat auch weh

Hatte schon richtig Angst bekommen,doch dann hörte es auf.

Wenn ich auf Toilette gehe tritt es mich öfters in die Blase und es schmerzt dann so

und ist unangenehm und stehe dann gleich auf und höre auf zu Pinkeln#gruebel

Weil es sich auch so anfühlt als flutscht es gleich raus:-(

Wem geh es noch so,muss ich mir Sorgen machen das ich auch diesesmal

eine Frühgeburt haben werde?Meine Tochter kam in der 33 ssw

wegen vorzeitigen Blasensprung,daran waren die Streptokokken schuld:-(

denke nicht das ich diese Bakterien noch habe,wann wird eigentlich

dieser Test durchgeführt?

Danke in vorraus,grüsse

jenny 21ssw

Beitrag von himbeerstein 03.11.10 - 11:13 Uhr

hmm nö.. #gruebel

Gott sei dank nicht.....





in Woche 10 #rofl

Beitrag von ju.ja 03.11.10 - 11:15 Uhr

..na das hört sich ja nicht so schön an!
von meinem Krümelchen spüre ich nur Bauchboxer und die sind auch nciht unangenehm....hat mir bis jetzt noch ncihtmal in die Blase getreten (sehr brav!).
Wünsche dir natürlich eien weitere möglichst entspannte Schwangerschaft1
LG
ju.ja 22+1

Beitrag von jenny21313 03.11.10 - 11:21 Uhr

Bauchboxer und normale Tritte tun mir ja auch nicht weh,aber gestern

Abend war das schon anders und nicht gerade schön.

Spüre mein kleines schon seid der 14ssw und ab der 16ssw wurde es schon

intensiver,da fingen auch schon die Wellenähnliche Bewegungen an

Muss sagen das ich nicht viel bauch habe,und ich seid anfang der ss immer

eine volle Blase habe,und sehr oft auf Klo muss.

Ansonsten geht es mir seid anfang an Prima,keine ss beschwerden und

auch keine typischen Anzeichen,eher eine Traum ss!

Danke das wünsche ich dir auch:-)

Beitrag von butter-blume 03.11.10 - 11:16 Uhr

Hallo,

hört sich nicht normal an... eher nach Arztbesuch!!!

Sorry

Butte- #blume

Beitrag von jenny21313 03.11.10 - 11:25 Uhr

Aber es tut ja nicht immer Weh,die bewegungen sind sonst immer

angenehm und schön,aber gestern Abend war das halt nicht der Fall...

habe das kleine schon sehr früh gespürt,und von anfang an leide ich an

einer vollen Blase,und viel bauch habe ich auch nicht,vielleicht macht es sich nur Platz,oder ich habe es gestört:-D

Oder ich sollte lieber kein Wii spielen?!Tat ich nähmlich vorgestern und gestern Abend.

Hatte am Donnerstag ein FÄ termin,das 2te Screening,alles war okay laut FÄ.

Beitrag von dalselv 03.11.10 - 11:21 Uhr

Hallo du,

eines ganz du dir dicher sein sein man sagt....
einmal Streptokokken immer Streptokokken. Normaler weise muß das auch in deinem Mupass stehen. Weil sie dir dann bei der Entbindung ein Antibiotikum geben um die Vieren abzutöten. Also diese Auskunft hat man mir gegeben. Meine Hebamme will mich aber 4 Wo vor der Geburt nochmal testen. Sonst wünsche ich dir alles gute. Hoffe konnte dir ein bißchen helfen.



Viele Liebe Grüße Katja + #ei 22+5

Beitrag von jenny21313 03.11.10 - 11:30 Uhr

Neee im MuPa steht nix,und den alten habe ich nicht mehr,habe einen neuen gekriegt...

werde meine FÄ beim nächsten Termin fragen,wann sie es den Test durchführt!

Danke ich wusste nicht das man dann höchstwarscheinlich wieder Streptokokken hat:-(echt blöd,schon hat man angst vor der Geburt!

Hast du diese Bakterien etwa auch?

Liebe grüsse zurück:-)

Beitrag von ea73 03.11.10 - 11:36 Uhr

Nur kurz zur Info: ß-Streptokokken führen nicht zu einem vorzeitigen Blasensprung. ß-Streptokokken müssen "nur" bei einem vorzeitigen Blasensprung mit Penicillin behandelt werden und während der Geburt wird eine Antibiose per 2maliger Infusion verabreicht.

VG, Andrea

Beitrag von jenny21313 03.11.10 - 11:44 Uhr

Doch ich hatte aber dadurch einen Blasensprung.

Was meinst du denn mit ß?

4 Wochen Vor dem Blasen sprung war ich auch im KH wegen leichte Wehen

Und da wollten sie mich da behalten,doch ich ging nach 3 Tage wieder nach

Haus,und sie sagten aber das wenn ich gehe und mich nicht behandeln lasse

es zu einen Frühzeitigen Blasensprung kommen könnte halt wegen den Streptokokken.

Und 4 Wochen später war es auch so,ganz ohne Wehen oder sonstwas,das kam erst stunden Später.

Ausserdem gibt er versch.arten von Streptokokken,meine sind die,die sich zu Kette bilden und sich vermehren;-)

Beitrag von ea73 03.11.10 - 11:45 Uhr

Da hast Du vermutlich eine falsche Info bekommen. Zu diesem Thema gibt es haufenweise Studien, dass ß-Streptokokken keinen frühzeitigen Blasenspruung auslösen.

Beitrag von jenny21313 03.11.10 - 11:53 Uhr

Neee kann nicht sein,immerhin hat es ja gestimmt,

bin Morgens aufgestanden dann aufm Klo,und Plock machte es und die Blase ist gesprungen und das in der 33ssw.

Bin dann ins KH keine Wehen garnix,musste dann rummlaufen und so,bis dann endlich die Wehen anfingen und sich der schleimpfropf gelöst hat

Dann sollte ich Baden doch bin gleich umgekippt als ich drin stand,und es ging los...

Meine kleine musste gegenüber in der clinik für über ne Woche und hatte

überall Kabel,denn sie hat die Bakerien abbekommen,wegen den

Frühzeitigen Blasensprung,sie hat es gottseidank überlebt und hat keine schaden,sie haben sich sehr gut um sie bemüht und gekümmert:-)