Bekommt man Stützstrümpfe auch auf Rezept?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kerstini 03.11.10 - 11:23 Uhr

Hallo zusammen,

da ich seit Tagen an extrem schweren und müden Beinen leide habe ich mir überlegt mir Thrombosestrümpfe anzuschaffen.

Wisst ihr zufällig ob man die auch vom FA auf Rezept bekommt? Und wenn ja wieviel man dadurch spart? Ich habe erst in 1 Woche wieder nen Termin beim FA und habe mir überlegt die Strümpfe einfach auf eigene Kosten zu kaufen?

Also lohnt es sich ein Rezept beim Doc zu holen und bekomme ich das "nur" wegen schweren Beinen?


LG

Kerstin mit #sternMadita & #sternLeo *08.09.09+ und #stern12.SSW u Ida 29.SSW #verliebt

Beitrag von ck78 03.11.10 - 11:32 Uhr

hallo,

ja, dein FA kann die ein Rezept ausstellen, da musst du nur 16€ dazu zahlen... Aber angenehm sind die DInger nicht...In der Regel wird Klasse 3 (das festeste was es gibt) verschrieben....
Es bringt schon was,aber das anziehen und tragen is echt nich schön....

aber was macht man nich alles für die Zwege ;-)

Liebe Grüße und alles Gute

Natalie & Elias 37 ssw#verliebt

Beitrag von ck78 03.11.10 - 11:35 Uhr

achso, hab noch vergessen, wenn du die selbst zahlen willst kosten die AB 100 bis zu 300€.... dein fa soll einfach aufs rezept schreiben das du wasser in den beinen hast dann geht das...
du kannst auch welche in klasse 1 kaufen (die gibts nicht auf rezept) aber die kjosten 30€ u bringen null

Beitrag von kerstini 03.11.10 - 11:45 Uhr

Ah gut das ich gefragt habe :-)

Ich hätte mir jetzt nämlich die für 30€ geholt! Na dann werde ich bis nächste Woche warten müssen. Dann hoffe ich mal das ich ein Rezept bekomme.

Danke dir! Ich weiß das die total unangenehm zu tragen sind aber ich sag dir momentan sehne ich mich gerade zu nach diesem Gefühl #winke

Beitrag von taysi 03.11.10 - 11:47 Uhr

also ich habe welche wegen krampfadern verschrieben bekommen und musste knapp 35 euro zuzahlen. es gibt aber echt unterschiede bei den zuzahlungen. Meine Freundin musste nur 10 Euro zuzahlen. Aber so wirst du ein Vermögen dafür zahlen.

Beitrag von ina175 03.11.10 - 12:28 Uhr

Ich zahle 7 Euro dazu. Wichtig ist, dass auf dem Rezept die Diagnose steht das es sich um eine Schwangerschaft handelt.

Du kannst auch zu einem Venenarzt gehen aber die FÄ verschreibt die auch. Wenn du die selbst kaufst ist es ganz schön teuer. ICh würde auch darauf achten, dass es gute Strümpfe sind von Mediva zum Beispiel.

LG, Ina

Beitrag von kerstini 03.11.10 - 12:43 Uhr

Danke ihr Lieben!

Dann werd ich mal noch bis Montag warten. Hab gedacht das macht keinen Unterschied ob ich die für 30€ kaufe oder welche auf Rezept bekomme.

Dann halt ich noch ein bißchen durch und hoffe das ich das Rezept bekomme.

Schönen Mittwoch noch! #winke

Kerstin mit #sternMadita & #sternLeo *08.09.09+ und #stern12.SSW u Ida 29.SSW #verliebt

Beitrag von puenktchen006 03.11.10 - 13:32 Uhr

Mmmmh, scheint ganz unterschiedlich zu sein... Bin heute 25+2 SSW, am 13.11. fliegen wir 1Woche in Urlaub und für den Flug wollt ich so schicke Strümpfe haben :-p Deshalb hab ich von meiner FÄ ein Rezept bekommen.
In der Apotheke wurd alles ausgemessen, hat 3 Tage gedauert, dann konnt ich sie abholen und musste NICHTS dazuzahlen.

Erkundig dich einfach mal bei deiner FÄ.

Lg, Pünktchen