Visa Karte zum Aufladen? was haltet ihr davon??

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von ...melle... 03.11.10 - 11:25 Uhr

Hallo ihr Lieben...

wir haben bei uns in der Tankstelle neuerdings so komische Karten..das meiste sind Sim-Karten und Karten um Playstation aufzuladen..

darunter ist auch eine Visa-Karte zum Aufladen..

die kann man dann an bestimmten Stellen aufladen und halt wirklich nur das Geld ausgeben, das drauf ist..

und man kann überall bezahlen, wo das Visa-Zeichen steht..

jetzt bin ich am Überlegen ob ich mir so eine holen soll..

hole ich mir eine richtige Visa-Karte endet das in der Schuldenfalle ;-)#schein

und da ich eh lieber der Kartenzahler bin oder öfters was im Internet bestelle, wäre das perfekt für mich...

hat jemand so eine und kann mir berichten??

oder was haltet ihr davon??

Grüssle Melle

Beitrag von brummel-baer 03.11.10 - 11:30 Uhr

Ich halte gar nichts davon. Damit Du mit der Kreditkarte etwas anfangen kannst, solltest Du einen etwas höheren Betrag draufladen (z.B. EUR 300). Bis Du diesen dann vollständig ausgegeben hast, kann die ausgebende Bank schön Zinsen an Deinem Geld verdienen und Dir gehen die Zinsen flöten.

Das rechnet sich also nur für die Bank.

Beitrag von thea21 03.11.10 - 11:31 Uhr

Das was du da beschreibst, kann man ebenso gut mit ner EC Karte machen.

Beitrag von sxf25 03.11.10 - 12:08 Uhr

Hallo,

so eine Visa-Karte reizt mich auch. Schon allein, weil ich gerne mal mit easyjet oder germanwings weg will und dort online nur per Kreditkarte bezahlt werden kann. Ob es auch mit der "normalen" EC-Karte klappt weiss ich nicht und ich bin auch nicht gewillt meine Daten dann dort für mein "richtiges" Konto anzugeben.

Ich schlaf noch ein paar Nächte darüber aber ich tendiere für mich zu einem #profür die Karte. Zinsen bekomme ich auf meinem normalen Konto auch nicht, da ist es Jacke wie Hose, ob das Geld dann einen Monat auf dem Visa-Konto ist oder auf meinem.

lg stefanie

Beitrag von wuestenblume86 03.11.10 - 13:24 Uhr

Also für mich wäre das nix #schwitz müsste ich vorher ja immer aufladen und dran denken.

Ich nutze meine KK für alles mögliche #cool Flüge buchen, Auto mieten, Internetbestellungen etc. und manche Monate kommt da schon ganz schön was zusammen.

Beitrag von wasteline 03.11.10 - 15:58 Uhr

Überlege Dir doch einfach mal, wofür Du die Visa-Karte nutzen willst, was nicht auch mit ec-Karte geht. Und dann entscheide Dich.
Nur um eine Visa-Karte in der Tasche zu haben, die man gar nicht braucht, sind die Gebühren zu hoch.