Adventskalender

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von schne82 03.11.10 - 11:29 Uhr

huhu,

sagt mal habt ihr super Ideen für einen Adventskalender? Ich weiß nicht, ob ich dieses Jahr einen selber machen soll, wie sonst. Hab aber auch noch so einen fertigen mit kleinen Säckchen. Ich möchte nicht, dass er total teuer wird. Vielleicht nur ein paar kl. Gutscheine rein oder sonst was.

bin für alle Ideen offen.
lg

Beitrag von grinsekatze85 03.11.10 - 11:41 Uhr

Hallo!

Also wir haben einen selber gemacht (VK)!!

Es gibt aber auch hier schöne Anregungen zum selber machen#pro
http://www.adventskalender-portal.de/

Ansonsten haben die bei Aldi Nord am Donnerstag welche aus Filz
http://www.aldi-nord.de/aldi_angebot_do_04_11_2010_48_479_7380_5.html

weiß nur nicht wie das bei Aldi Süd ist!!

LG
Nadine

Beitrag von schne82 03.11.10 - 11:46 Uhr

Hi Nadine,
danke. So einen aus Filz hab ich zu Hause. Mir gehts eher um die Befüllung. Naja oder irgendwas einfaches zu basteln, was aber außergewöhnlich ist. Hatte erst überlegt, ob ich einen Schlitten hole (aber woher?), den auf Watte stelle und dann da die Geschenke drauf lagere... aber am Schlitten hapert es. Ich möchte auch nicht sooo viel Geld für die Befüllung etc. ausgeben.

2. Idee war, eine Art Puzzle zu machen als Gutschein oder sowas. Jeden Tag hat er ein Puzzle-Teil im Sack und vielleicht noch Schoki und am 24.12. hat er dann das Puzzle komplett und das ist dann ein Hinweis auf ein Geschenk oder so?

Beitrag von grinsekatze85 03.11.10 - 12:09 Uhr

Für wen ist den der Kalender??

Beitrag von schne82 03.11.10 - 12:48 Uhr

für meinen Mann :-)

Ich schenke ihm auch an Nikolaus Karten für ein Konzert...hab mir gerade überlegt, ob das ausreichend ist, d.h. dass ich von 1.-5.12. irgendwelche "Hinweise" mache, die auf das Konzert deuten - aber eigentl. möchte ich nicht, dass er es erahnt, es soll echt ne Überraschung werden. Naja und danach dann wirklich nur noch Süßigkeiten oder so.

Mit so Gutscheinen fängt er wenig an bzw. löst sie eh nie ein, es sei denn ich "zwinge" ihn dazu und das find ich auch doof.

Beitrag von 24hmama 03.11.10 - 13:01 Uhr

hi

ich wollte nur sagen du bist künstlerisch wahnsinnig begabt #pro

Beitrag von grinsekatze85 03.11.10 - 19:08 Uhr

Danke Danke#blume

#hicks

LG
Nadine #schein

Beitrag von mamaweb 03.11.10 - 14:53 Uhr

Schlitten

Für den Schlitten benötigt man eine kleine Obstkiste (z.B. von Mandarinen). Die Kiste wird mit Abtönfarbe weiß gestrichen, dann habe ich den Boden mit silbernen Tonkarton ausgelegt. Die Kufen habe ich aus silberner Wellpappe geschnitten und an die Seiten geklebt. Die kurzen Seiten und der Innenteil des Schlittens wurden mit silbernen Sternen und Aufkleber verziert. Die 24 Päckchen wurden mit Geschenkpapier eingewickelt und mit ausgestanzten Sternen nummeriert.


AUS DEM INTERNET ( gefunden )

Im Kalender steckt täglich eine Schatzkarte oder eine Rätselfrage. Die Kinder müssen herausfinden, wo das Geschenk des Tages versteckt ist. Das ist zwar etwas aufwändig, weil ihr jeden Abend ein Geschenk in der Wohnung verstecken müsst, aber das Suchen am Morgen macht enorm viel Spaß.

Als meine Tochter noch nicht lesen konnte habe ich statt Gutscheinen kleine Symbole in den Kalender getan, z.B. Teebeutel für unsere Vorlese- und Kuschelstunde mit dem Lieblingstee, Mini-Nagellack für Fußnägel lackieren oder bunte Streusel zum Plätzchenbacken.

Letztes Jahr gab es abwechselnd Gummibärchen und am nächsten Tag zwei 50cent Stücke: einen für die Spardose, einen für die armen Kinder

Gutscheine für

* 1x Kino-Besuch
* 1x Erwachsenen-Fernsehabend
* 1x Weihnachtsmarktbummel
* 1x Spieleabend
* 1x Weihnachtsbäckerei
* 1x Zoobesuch
* 1x Schwimmbad mit der ganzen Familie
* 1x Übernachtung beim besten Freund/Freundin
* 1x Karussell fahren auf dem Weihnachtsmarkt
* 1x lange aufbeleiben
* zum Eis essen gehen
* für einen Tag König/Königin (Bestimmer)zu sein


Eine lange Gute-Nacht-Weihnachtsgeschichte abschreiben, in 24 Teile stückeln und jeden Tag den jeweiligen Teil der Geschichte vorlesen.


LG mamaweb#winke

Beitrag von schne82 04.11.10 - 09:05 Uhr

Danke! Gibts ein Foto zu dem Schlitten?