Musikalische Früherziehung beginnt wohl im Mutterleib * silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 5kids. 03.11.10 - 11:49 Uhr

Guten Tag!
Für alle,die möchten,daß ihr Kind später musikalisch wird:Legt schnell eine gute CD ein - es kann nie früh genug sein #rofl
http://video.de.msn.com/watch/video/baby-loves-gospel-music/1j27e605m

Schönen Tag euch! #blume
Andrea

Beitrag von himbeerstein 03.11.10 - 11:57 Uhr

Das ist doch noch viel geiler!!! #rofl

http://video.de.msn.com/watch/video/brazilian-samba-baby/1j2554t4e

Beitrag von julimond28 03.11.10 - 12:11 Uhr

huhu,
mal kurz ernsthaft zu dem thema! Mein Cousin ist Musiktherapeut und er sagte letztens noch zu mir das der bauchzwerg da nicht sooooooo arg viel von mitbekommt, also CD's und spieluhren!

Wenn müsse ich schon selber singen#zitter(glaube das sollte ich dem zwerg lieber ersparen;-)

Beitrag von pinocchiokroete 03.11.10 - 12:14 Uhr

Ich bin Musikerin und kann nur sagen, dass die Kleinen heftigst auf Musik reagieren - egal ob es die Trommeln der Kinder sind oder mein Kontrabass - dann ist aber rambazamba...

und man kann darüber denken, was man will - unsere Tochter ist jetzt schon total musikbegeistert, kann nie genug bekommen und ist dafür im Kindi auch bekannt#schein

Wir finden es toll und freuen uns, dass ie es mit uns teilt - und der Bauchzwerg eben auch schon auf seine Art und Weise...

Beitrag von hova 03.11.10 - 13:54 Uhr

#rofl

da würde ich doch allzu gern mal die passenden Eltern dazu sehen :-)
irgendwoher muss der zwerg das ja haben;-)