Schleimpropf weg und Wehen. Wie lang kanns dauern?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von girasoul 03.11.10 - 12:02 Uhr

Hallo Ihr Lieben #winke.

Ich hatte die ganze Nacht Mensschmerzen, immer wieder einen harten Bauch und Rückenziehen.
Heute morgen hatte ich Blut im Slip (sorry). Bin dann zum Fa gefahren und der hatte bestätigt das der Propf komplett abgegangen ist. Mumu ist 2-3 cm geöffnet und weich. Gebärmutterhals noch 2 cm.
Wehen auch vorhanden aber leider zu schwach.
Die Arzthelferin meinte das Baby kommt heute nacht. Der Arzt meinte nö.
Nun bin ich verwirrt, weil sie sich einen Spaß geacht haben und wetten wollten #nanana.

Nun frag ich mich, wielange kanns denn noch dauern?
Könnte es tatsächlich heute Nacht losgehen, oder kanns auch noch eine Weile dauern?

Lg, Melli (morgen 40ssw und voll verwirrt)

Beitrag von 30.11.10 03.11.10 - 12:05 Uhr

Jetzt hilft Putzen, ganz doll, Sex ,Rotwein, treppen steigen bis du nich mehr kannst;-)

Beitrag von babyglueck84 03.11.10 - 12:06 Uhr

Hallöchen.#winke

Also bei mir ging der Schleimpfropf morgens um neun ab. Dann hatte ich Wehen, mit 8 minuten Abstand und um ein Uhr dann alle 3 Minuten. Um 15.13 uhr konnte ich unseren kleinen Paul im Arm halten. :-)

Ich wünsche dir alles gute für die Geburt. #liebdrueck

Lg Jacqueline mit Niklas (*10.10.2007) und Paul (*23.08.2010)

Beitrag von wunschbauch 03.11.10 - 12:09 Uhr

Hallo,
also meine Schwester hat gestern entbunden und da war der Schleimpfropf ca. 1 Woche vorher abgegangen.
Bei meinem Sohn ist er ca. 2 Wochen vorher abgegangen vor Entbindung und der MUMU war 3 cm offen.
Allerdings hat meine Freundin nach Abgang dieses Prophes ca. 12 Std. danach entbunden#verliebt
Leider ist es von Frau zu Frau verschieden und man kann da schlecht eine Prognose abgeben.
Versuche Dich darauf einzustellen, dass während der Geburtsvorbereitung des Körpers alles möglich ist, auch leider der nicht planbare Zeitfaktor.
Wünsche Dir alles Gute
Lisa mit Luis 4 jahre und Böhnchen 24.SSW

Beitrag von steffi0811 03.11.10 - 12:10 Uhr

Also, ich denke möglich ist alles... Bei mir hat´s von der 1. Wehe bis er da war 2,5 Tage gedauert, aber mein MuMu war schon 4 Wochen bei 1cm. An deiner Stelle würde ich mir eine schön warme Badewanne machen und ein Schlückchen Sekt trinken ;-) Oder die olle Variante: Himberblatttee... Ruf doch mal deine Hebamme an, die hat doch Erfahrung.

Liebe Grüße und alles Gute für eine schöne Geburt!

Steffi + Jonah + Baby